15jahre           fbook g ftwi g

Bass Professor präsentiert: Sheila.E & Larry Graham&Central Station


Bass Professor präsentiert:
Sheila.E & Larry Graham&Central Station.
Tour: 13.11. - 21.11.

Weiterlesen: Bass Professor präsentiert: Sheila.E & Larry Graham&Central Station

"Kalahari Rose" on Tour


"Kalahari Rose" on Tour
Tour: 10.09. - 14.09.

Weiterlesen: "Kalahari Rose" on Tour

1. MARLEAUX Clinic bei CMS Music Equipment

Gerald Marleaux 1. Marleaux Clinic bei CMS MUSIC EQUIPMENT in Duisburg. Am 11. Dezember 2010 ab 14.00 Uhr findet im Duisburger Musikfeinkostladen CMS MUSIC EQUIPMENT ein Marleaux-Special mit Gerald Marleaux und der Band GUT statt. Alle Fragen zum Thema Bassbau, verschiedenen Hölzern und Wissenswertes über Marleaux BassGuitars werden beantwortet. Der Bau von Votan, Consat und Co. wird anschaulich erklärt und in verschiedenen Arbeitsstadien gezeigt.
CMS

Bei Kaffee und Kuchen freuen wir uns auf einen informativen Nachmittag. Goran Vujic wird mit seiner Band "GUT" musikalisch einheizen.
+ Weihnachts-Verlosung und satten Rabatten!

www.myspace.com/gutfusion     www.cmsme.de

10.5.2014: Tag der offenen Tür in der RPJam Akademie, Giessen


10.5.2014: Tag der offenen Tür in der RPJam Akademie, Giessen

Weiterlesen: 10.5.2014: Tag der offenen Tür in der RPJam Akademie, Giessen

12. Juli, Bonn/Kunst!rasen: Chick Corea & Stanley Clarke Duet


12.07. Bonn/Kunst!rasen: Chick Corea&Stanley Clarke Duet

Weiterlesen: 12. Juli, Bonn/Kunst!rasen: Chick Corea & Stanley Clarke Duet

12. – 15.3.2014


12. – 15. 3. 2014 Spirit of music.
Die Musikmesse in Frankfurt am Main ist der „place to be“ für alle, deren Business Musik und Musikinstrumente ist.

Weiterlesen: 12. – 15.3.2014

15 Jahre Bass Professor

15jahre bp230
Happy Birthday to us – der BASS PROFESSOR feiert diesen Herbst sein 15jähriges Jubiläum!
Wir bedanken uns für die netten Glückwünsche, die uns bisher zu diesem Anlass erreichten. Ganz besonders bedanken wir uns aber in erster Linie bei unseren treuen Lesern, sowie bei den vielen Partnern, Bekannten und Freunden, die wir im Laufe dieser 15 Jahre kennen- und schätzengelernt haben!

15 Jahre Bass Professor
Mein Gott, jetzt feiert der Bass Professor seinen 15ten Geburtstag! Kinder, wie die Zeit vergeht! Es ist SEHR viel passiert in diesen 15 Jahren. Viel zuviel, um es hier auszubreiten, daher eine paar kleine Spotlights: am 4. Oktober 1996 erschien die Erstausgabe im Zeitschriftenhandel mit Geezer Butler von Black Sabbath/Ozzy Osbourne auf dem Titel. Diese Erstausgabe wurde gleich gut angenommen – zur Freude aller Beteiligten. Das Gründungsteam von 1996 gibt es übrigens immer noch: Lars Lehmann (Chefredakteur), Karsten Fernau, Roland Kaschube (Herausgeber) und unser Mann aus Luxemburg, Hervé Jeanne, der bekanntlich bei Roger Cicero nicht nur den Kontrabass zupft, sondern es bis in die bp15jahre62ausgaben 180vordersten Plätze der Charts geschafft hat. Ein Motto haben wir kein direktes, aber wir sind alle bis zum heutigen Tag bassbegeistert und träufeln in jede Ausgabe noch etwas Herzblut. Das hält den Bass Professor am Leben! Und: wir haben noch so viel vor, Ideen sind reichlich vorhanden! Wartet es ab, Freunde, da kommt noch die einoder andere Überraschung! Wir machen einfach mal munter so weiter.
 
 
Liebe Grüße,
Euer
Roland Kaschube
(Herausgeber)
 
 

 

16.05.14 Antti Paranko, Mikko Arlin & Markus Setzer -Trio-Performance


16.05.2014  Antti Paranko, Mikko Arlin & Markus Setzer -Trio-Performance

Weiterlesen: 16.05.14 Antti Paranko, Mikko Arlin & Markus Setzer -Trio-Performance

18.Mai 2013 in Bonn Bad Godesberg

Sa. 18.Mai 2013 in Bonn Bad Godesberg  von 11:00 - 14:00 Uhr
Wie bringe ich mich als fundamentaler Tieftöner optimal in der Band ein?

Weiterlesen: 18.Mai 2013 in Bonn Bad Godesberg

30 Jahre PPC MUSIC

30 Jahre PPC MUSIC muss ordentlich gefeiert werden und was wäre da passender als ein 3-tägiges Festival mit Live Musik auf 3 Bühnen. Das PPC Sommerfest findet vom 27.–29.08.2010 auf dem Gelände von PPC MUSIC in Hannover mit vielen Ausstellungen, Sonderverkäufen, Workshops, Seminaren für Anfänger & Fortgeschrittene, einem Flohmarkt für Musikinstrumente und einer Riesen Tombola statt.  Begonnen wird das bunte Wochenende am Freitag, den 27.08. punkt 10.00 Uhr mit der Eröffnung des SchnäPPChenmarktes für den auch dieses Jahr die PPC Einkäufer wieder unterwegs waren, um interessante Restposten oder Instrumente mit leichten Mängeln zu günstigen Konditionen bei den Herstellern einzukaufen. Der SchnäPPChenmarkt ist an allen drei Festtagen (auch Sonntags) ab 10.00 Uhr geöffnet.
Etwas später um 16.00 Uhr am Freitag beginnt die 10. PPC Drum Night, wobei wir uns ganz besonders darüber freuen, dass es zur Jubiläumsfeier gelungen ist, unseren langgehegten Traum einer Drum Night mit ausschließlich deutschen Drummern organisieren zu können. Zugesagt haben 8 Top Drummer, die einen Mega Drum Abend versprechen, an dem auch wieder die Super Drum Tombola mit Gewinnen im Wert von über 5.000 Euro veranstaltet wird. Der Hauptgewinn ist ein komplettes nagelneues Drumset der Firma DIXON.


Am Samstag, den 28.08.2010, findet auf der Hauptbühne (im großen Zelt) das Guitar Festival statt, an dem international bekannte Gitarristen teilweise mit Ihren Bands stündlich wechselnd auftreten. Für Interessenten der Bereiche Keyboard und Klavier gibt es eine zweite Bühne auf der Vorführungen und Konzerte ausgerichtet werden. Hervo rheben möchten wir die Gesangsworkshops mit Roland Loy, die von der Firma Sennheiser gesponsort werden – so mancher „Superstar“ hat hierbei einen seiner ersten Tipps erhalten.

 Sonntag, den 29.08., ist die große Bühne freigegeben für das Brass & Wood Festival, bei dem die 6 besten Bigbands und Blasorchester des diesjährigen niedersächsischen Bläserwettbewerbs ab 11.00 im Abstand von einer Stunde ihr Können eindrucksvoll demonstrieren.

Ebenfalls am Sonntag findet ab 10.00 Uhr der große Flohmarkt für Musikinstrumente auf dem Hof rund um das Gebäude statt. Für Privatanbieter ist die Teilnahme kostenlos; sie bekommen ab 8.00 Uhr Zutritt zum Gelände um ihre Stände aufbauen zu können.

 Das Finale des Sommerfestes bildet die Verlosung der Gewinne der Riesen Tombola, bei der Preise im Wert von über 10.000 Euro gewonnen werden können. Die Ziehung findet im Anschluss an das Brass & Wood Festival statt; Lose können über alle drei Tage erworben werden.


Während des gesamten Sommerfestes runden Ausstellungen bekannter Musikinstrumentenhersteller und Sonderverkaufsstände das Programm ab.
Für das leibliche Wohl sorgt unser Cateringservice mit vielen leckeren Speisen und Getränken.

 Die PPC Music School läd am Samstag und Sonntag zum Tag der offenen Tür mit Schnupperkursen für den musikalischen Nachwuchs und Kaffee & Kuchen ein.



Der Verkauf ist am Freitag und Samstag von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet; 
am Sonntag sind wir von 10:00 bis 16:00 Uhr für Sie da.

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen, bis auf die Drum Night kostenlos. Karten für die Drum Night kosten 15,- Euro; wer bis zum 31.7. seine Karte kauft, erhält das offizielle Drum Night T-Shirt 2010 gratis dazu. Schüler, Studenten, Azubis und Kinder unter 12 Jahren erhalten Karten für 10,- Euro (ohne T-Shirt). (Das T-Shirt wird erst bei der Drum Night gegen Vorlage der Eintrittskarte in der bestellten Größe ausgehändigt.)

 Weitere Details zu den einzelnen Angeboten und Veranstaltungen finden Sie im Internet auf unserer Website unter: Sommerfest 2010  Selbstverständlich sind auch Sie ganz herzlich eingeladen, mit uns zusammen das Fest zu begehen - wir freuen uns schon sehr darauf.



Mit freundlichen Grüßen
Das PPC Music Team

Banned From Utopia Tour 2014

Tom Fowler - Banned From Utopia Tour 2014 - ZAPPA - Robert “Bobby” Martin – Ray White – Ed Mann – Tom Fowler – Albert Wing – Chad Wackerman – Mike Miller
BANNED FROM UTOPIA - Zappa "Cores" mit der Basslegende Tom Fowler auf Tour. Tom war zwischen 1973 und 1975 Mitglied der legendären "Mothers Of Invention". Er ist auf unzähligen Zappa Produktionen dabei gewesen. ... -> Info und Termine

Weiterlesen: Banned From Utopia Tour 2014

Bass Composer Voting, der Sieger!

2011 10 20 cms voting230Endlich steht es fest: Mirko Borachüberzeugte das virtuelle Publikum und sicherte sich den ersten Platz beim Bass Composer Voting von CMS ...
Endlich steht es fest: Mirko Borach überzeugte das virtuelle Publikum und sicherte sich den ersten Platz beim Bass Composer Voting von CMS in Duisburg - auch von unserer Seite: herzlichen Glückwunsch! Hier kann man den Gewinnerbeitrag bewundern:
 
CMS Bass Composer Voting, der Sieger! :: Mirko Borach ">https://www.youtube.com/watch?v=CvfpM7UCnxM&autoplay=1{/rokbox}

BASS PROFESSOR 4/2014 Nr.76 erscheint am 5. September


Der neue BASS PROFESSOR 4/2014 Nr.76 erscheint am 12. September

Bass Professor ab 25.1.2013 im Handel

BASSLINE feiert sein 20jähriges Firmenjubiläum!

BASSLINE feiert in diesem Jahr sein 20jähriges Firmenjubiläum. Wann: 8.Juni von 12 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür. Ab 19.30 Uhr gibt es dann Livemusik in der „Kulturrampe“ auf dem Krefelder Großmarkt mit den selbst gebauten Instrumenten. ...

Weiterlesen: BASSLINE feiert sein 20jähriges Firmenjubiläum!

Basstreff Nord 2.0


Basstreff Nord 2.0
Morales möchte es in Richtung Spitze treiben. Was dieses Jahr als eintägiger Spaß begann, soll vom 17.-19. Januar 2014 der Vergnügungssucht des Enfant terrible Tribut zollen.

Weiterlesen: Basstreff Nord 2.0

Basswitch Verlosung

bp511 verlo bassw ken taylor230bp511 verlo bassw 02Ken Taylor hat gut Lachen: Der Bassist: der Bassist von Peter Maffay ist stolzer Besitzer einer Basswitch, der wohl intelligentesten DI-Box, die der Markt zurzeit hergibt. Denn die Basswitch ist mehr als eine bloße DI-Box. Mit Dank an Jacques Ruppert von Ruppert Musical Instruments können wir eines dieser Prachtexemplare im Wert von EUR 499,– verlosen.
Dazu haben wir uns eine kleine Quizfrage ausgedacht: Die Basswitch ist in einem kleinen, aber feinen europäischen Land zuhause, dem Sitz von Ruppert Musicial Instrument. Aus diesem Land kommt auch unser langjähriger Autor und Gründungsmitglied Hervé Jeanne (u.a. Bassist bei Roger Cicero).
Von welchem Land ist hier die Rede?
Schreibt uns eine E-Mail mit dem Lösungswort an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Mitarbeiter des Bass Professors und Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wer sich über die Basswitch informieren möchte, wirft einen Blick in die Ausgabe Bass Professor 2/2011 Seite, 88/89.

Bassworkshop mit Michael Ende

12_07_06_michael_ende_ibanez_ws 27.6.2012: Bassworkshop mit Michael Ende im Meinl Distribution Showroom.
Lässt man den Bass weg, brechen die meisten Bandarrangements in sich zusammen, denn der Bass ist das Bindeglied zwischen Rhythmus – und Harmonieinstrumenten.

Weiterlesen: Bassworkshop mit Michael Ende

Bobby Vega – Bassist bei Tower of Power u. Sly Stone auf Workshoptour

Bobby Vega – der Bassist bei Tower of Power und Sly Stone auf Workshoptour.

13.04. Duisburg, CMS
14.04. Aldenhoven, Public Peace
18.04. Popakademie Mannheim (geschlossene Veranstaltung)
20.04. Würzburg, Backline Music School
21.04. Nürnberg, BTM-Guitars

Weiterlesen: Bobby Vega – Bassist bei Tower of Power u. Sly Stone auf Workshoptour

BP 2/2013

Bass Professor 2/2013

Der BASS PROFESSOR 2/2013, Ausgabe 69, ab 5. April im Handel!

CMS BCV-2013


CMS Bass Composer Voting 2013.
"mach mit" beim CMS – Bass Composer Voting 2013.
-> Info

Das Rio-Palisander-Problem

Das Rio-Palisander-Problem. Die deutsche Musikerszene ist verunsichert, die Gerüchteküche brodelt und die Gemüter sind erhitzt: Durch das Internet geistern Geschichten um angeblich beschlagnahmte Instrumente mit geschütztem Rio-Palisander, die renommierte „Vintage Guitar Show“ in Oldenburg wurde im November 2012 sogar aus diesem Grund abgesagt. Das alles wegen des Artenschutzes von Rio-Palisander? Was steckt wirklich dahinter? Und was kann oder muss ich tun, wenn ich feststelle, dass mein Bass ein Griffbrett aus Rio-Palisander besitzt? Wir möchten mit diesem Artikel etwas Licht ins Dunkel der Gerüchteküche bringen und das Thema „Rio-Palisander“ damit etwas entschärfen, das wie ein Damokles-Schwert über dem geliebten Vintage-Bass schwebt. ... -> Story: Bass Professor 1/2013, Ausgabe Nr.68, Seite 66

Donald "Duck" Dunn

12_05_13_donald2Donald "Duck" Dunn, legendärer Bassist der Blues Brothers, Neil Young, etc. ist überraschend im Alter von 70 Jahren von uns gegangen. Rest in peace!
 
 
 
 
 
 
 
 

EBS CLASSIC ROADSHOW

ps EBS rs2012 570EBS CLASSIC ROADSHOW

Seit einigen Jahren zählt die Classic Serie des renommierten Bass-Anlagen Herstellers  aus Schweden mit Amps, Combos, Pedalen und Boxen zu den beliebtesten auf dem Markt.

Weiterlesen: EBS CLASSIC ROADSHOW

Einmaliger Masterclass-Workshop mit Jimmy Haslip

jimmy_haslip250Exclusiver, einmaliger Masterclass-Workshop in Köln mit der Basslegende JIMMY HASLIP!
(Founder YELLOWJACKETS, Robben Ford, Chaka Khan, Al Jarreau, Bruce Hornsby, Joe Cocker, Rod Stewart, Donald Fagen, David Sanborn, Gino Vanelli) – aktuell u.a. Renegade Creation (Robben Ford/Michael Landau/Gary/Novak/Jimmy Haslip)Begrenzte Teilnehmerzahl mit individueller Betreuung. Ganztägiger Workshop am 18. Feb 2011, Freitag und / oder 19. Feb 2011,Samstag jeweils EUR 110,-, Studenten €70.- . Bitte um schriftliche Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Ort: Guitar Center Cologne, Aachener Str. 317, 50931 Köln-Lindenthal


Einweihungsfeier bei CMS

12_04_16_cms_neu0112_04_16_cms_neu02Nach mehrmonatiger Umbauphase möchten wir mit unseren Kunden, Freunden und Familien den Schritt in ein neues Ladenlokal gebührtig feiern. Live Musik, Speis und Trank, Überraschungsgäste und eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Sie sind herzlich eingeladen!
 
Wann: Samstag, 05.05.2012 / Start: 12:00Uhr. Wo: CMS- CustomMusicShop Augustastraße 11 / Navi: Parallelstraße 2, 47198 Duisburg.
 

Exclusiv: Markus Setzer Slap-Bass-Workout

ms_kmgdesign_ms_mume_stand230Aufgrund der großen Nachfrage gibt es jetzt den zweiten Zusatztermin für einen zweitägigen: Markus Setzer Slap-Bass-Workout. Zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit bietet Markus einen reinen Slap-Bass-Workshop an. Auf vielfache Nachfrage aus der Bass-Szene heißt deswegen das Thema dieses Workshops: Slap-Bass Workout! Markus bietet dir ohne Einschränkung einen tiefen Einblick in seine Slap- und Double-Thumb-Technik. Alles wird von Anfang an bis hin zu den abgefahrensten Licks erklärt. So, dass Du es nachvollziehen und zu Hause nacharbeiten kannst.

Mit dem Music Store hat Markus den perfekten Partner in Köln gefunden und so findet die Bass-Akademie am 13. und 14. April 2012 in den neuen Räumlichkeiten des neuen Music Store statt. Jeder erhält nach dem sehr individuell auf die Teilnehmer-Wünsche abgestimmten Workshop aussagekräftiges Unterrichtsmaterial, damit die Inhalte zu Hause nachgearbeitet und vertieft werden können.
Wann? Freitag, 13.04.2012 (15:00 bis 19:00 Uhr) bis Samstag 14.04.2012(11:00-17:00 Uhr)
Wo? MUSIC STORE professional GmbHIstanbulstr. 22-26 51103 Köln Deutschland Tel: +49 221 8884-0 Fax: +49 221 8884-2500 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Unseren Onlineshop finden Sie unter: www.musicstore.de
Die Kosten für die Teilnahme betragen EUR 149,- inkl Unterrichtsmaterial und Nachbearbeitung. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Bassisten beschränkt. Die Anmeldung erfolgt direkt bei Markus. Also einfach eine Email schreiben. Ebenso wenn du noch Fragen zum Workshop hast! http://www.markussetzer.com

FEEL THE BASS 2010

FEEL THE BASS 2010, Mannheim 10. OktoberHallo lieber Freund der elektrischen Bass-Gitarre, hiermit laden wir Dich offiziell ein zu 'Feel the Bass Part II' am 10. Oktober in Mannheim. Erneut konnten wir die sympathische Popakademie Baden-Württemberg als Partner gewinnen – mit Dank an den Leiter der Akademie, Prof. Udo Dahmen. 'Feel the Bass I' war 2009 die bisher erfolgreichste Einzelveranstaltung im Bass-Bereich auf deutschem Boden.

Diesen Erfolg möchten wir gern wiederholen.
FEEL THE BASS Part II. Mannheim, Sonntag den 10. Oktober ab 12:00 Uhr. (Eintritt: 10€)
Frauen und Kinder (bis 14 Jahre) haben wieder freien Eintritt. -> (Anfahrt)

FEEL THE BASS Part II

FEEL THE BASS IV


FEEL THE BASS, 6.Oktober 2013
Mannheim Popakademie:
Dominik Krämer
Nicole Badila
Adrian Maruszczyk
Ralf Gauck
Schepper
Adrian Maruszczyk
Sascha Neuhardt
Andrew The Bullet Lauer
Samy Saemann Combo
Hartmut Hillmann
Patric Siewert Trio
Angie Taylor
Peter Sonntag
Jazz Pistols

FEEL THE BASS ->

FEEL THE BASS Part II - Aussteller

ftb_logo_red_250Wir freuen uns auf den 10. Oktober mit: Ritter Bass Guitars, Eden, Markbass, tc electronic, EBS, MTD, Aria, Session Music, Ampeg LOUD Technologies, Rheingold/CMS Music Equipment, CMS Cotton Music Supply, Glockenklang, Marleaux Bass Guitars, Music-Marketing, Musik Meyer, Magnus Guitars, Taurus Box Electronics, Sandberg Guitars, SAD Sieben Audio Design, W.L. GORE & Associates GmbH, Gitarren & Bässe/Rösselbass, Hevos, GMR, Majones, Lak Guitars, Peavey, Trace Elliot, Höfner, Kristall Basses, Löwenherz.

Gewinne einen Warwick P-Nut Artist Series Bass!

pnut_giveaway570Facebook Gewinnspiel! Ab dem 1. September gibt es auf der Warwick & Framus Facebook Seite  einen Warwick P-Nut Artist Series Bass Made in Korea zu gewinnen!

Weiterlesen: Gewinne einen Warwick P-Nut Artist Series Bass!

Guitar & Basstival 2012

public_peace_basstival_2012_5703. GUITAR & BASSTIVAL: Aldenhoven, 23. Juni 2012. PUBLIC-PEACE feiert wieder! 'FROM PLAYER TO PLAYER':  Treffen, Plaudern, Austauschen. Wir Laden ein zum Tag der offenen Tür am 23.6. ab ca. 12:00 Uhr in Aldenhoven.
Wie auch bei den letzten Malen gibt es wieder den beliebten Grill, der auch gerne mal vom Chef selbst bedient wird. Kalte Getränke dabei sind selbstverständlich. Als Aussteller kommen Marleaux, Bassart, Bassculture und viele andere.
Ralf Gauck und Matthias Kramp haben zugesagt. Musikalischer Höhepunkt wird dieses mal die legendäre und international bekannte "BLUES COMPANY" aus Osnabrück sein. Dazu gibt es die Nachwuchstruppe "CAMAREL" und sicher wird es wie immer zu kleinen Sessions kommen.
Der nach dem Umbau fast fertiggestellte neue Showroom wird zu sehen sein sowie einige andere Neuigkeiten.
Wir rechnen mit Eurem zahlreichen Erscheinen, gutem Wetter und guter Laune. Bis zum 23.6! www.public-peace.de!

HEROES OF ROCK in Köln - LET THE GOOD TIMES ROLL

Die "HEROES OF ROCK" in Köln - LET THE GOOD TIMES ROLL
 Die neue Eventreihe "Heroes of Rock" wird am 23. März 2013 direkt mit der Rocklegende schlechthin eröffnet: URIAH HEEP werden als Headliner die Halle zum Beben bringen.

Weiterlesen: HEROES OF ROCK in Köln - LET THE GOOD TIMES ROLL

HOT WIRE WORKSHOP

Bert Gerecht WorkshopHOT WIRE WORKSHOP SA 4. DEZ 2010. Der Blues in Theorie und Praxis auf Bass, Gitarre und Gesang - Plus: Recording Bassics! THEMEN: BLUES PROGRESSIONS GROOVES LICKS PATTERNS Riff Blues / Shuffle / Rock ´n´ Roll / Fast Boogie / Slow Blues / punktierte Achtel / Walking Bass / Jazz Blues/binär - ternär/Chording/Single Note Lines. Wo: Hot Wire Studio, Desloch RLP. Nächster Termin: SA 4. DEZ 2010.

Auf der Basis von Blues-Songs in Noten und Tabs für Bass erarbeiten wir passende Basslines, Licks und Soli und die Gesangsstimme. Wir spielen Blues Standards, traditionell, jazzig, funkig und rockig, die ganze stilistische Bandbreite des Blues. Gearbeitet wird an der Blues-Form, Grooves und Patterns, aber auch an Interpretation und Improvisation im Solospiel. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich nach dem Kenntnisstand der Teilnehmer/innen!

Workshop-Ort: Hot Wire Studio, Desloch RLP. Nächster Termin: SA 4. DEZ 2010
Leitung: Bert Gerecht. Mehr Info und Anmeldung unter www.hotwire-bass.de

Jaworki 2011

Jaworki 2011JAWORKI 2011. Anfang Juli kamen zum 14. Male ca. 200 junge Musiker in das kleine Dorf in der Nähe von Krakau, um an einem 'Music-Camp' der wirklich besonderen Art teilzunehmen. Für umgerechnet 250 Euro pro Woche bekommen sie 3 Malzeiten täglich, ein Dach über dem Kopf, Unterricht, Proberäume und die Gelegenheit auf einer größeren Bühne aufzutreten.

 

Weiterlesen: Jaworki 2011

Jeff Berlin eröffnet YouTube-Kanal

12_07_18_berlinMeisterbassist Jeff Berlin eröffnet eigenen YouTube-Kanal mit kostenlosen Unterrichtseinheiten.
Jeff Berlin, einer der besten E-Bassisten des Planeten, gibt interessierten Bassisten ab sofort auf einem eigenen YouTube-Kanal interessante Einblicke und Anstöße zu seiner Übe- und Unterrichtsphilosophie - und das natürlich völlig umsonst! Es finden sich bereits jetzt haufenweise sehenswerte Videos in dem Kanal, mit denen sich Jazz-Neulinge die ersten Türen aufstoßen und Fortgeschrittene ihr Wissen festigen und erweitern können.

Jeff ist der Gründer und Direktor der music school "The Players School Of Music" in Clearwater, Florida.

Die Informationen, die Jeff Berlin in den Videos weitergibt, entstammen übrigens allesamt seinem Lehrplan an der "Players School Of Music" (music school) in Clearwater, Florida - ohne Frage einer der besten Jazzschulen weltweit! Jeff Berlin ist gleichsam Gründer und Direktor dieser Schule, die übrigens interessante einwöchige Intensivkurse anbietet - aber natürliche auch längere Kurse bzw. regelrechte Studiengänge, die 4, 10, 40 oder sogar 80 Wochen (!) dauern.


Link zum YouTube-Kanal: www.youtube.com/playlist?list=PL1CFAFDF04A579259
Links zur Players School: www.playerschool.com

K.Bass+Guitars - Rheingold Equipment

16.07.2011. An diesem Samstag im Juli präsentiert Knut Reiter die Verstärker, Boxen und Kabel von Rheingold. Von 13:00 bis 18:00 Uhr gibt es die Möglichkeit, K.Bässe und Rheingold-Equipment auf einer Live-Bühne vor Ort zu testen. Eigene Bässe zum Ausprobieren der erlesenen Rheingold-Anlagen dürfen natürlich mitgebracht werden. Von 15:00 bis 17:00 Uhr führt uns Knut Reiter durch seine Manufaktur und zeigt uns, wie seine Bässe und Gitarren von Hand entstehen. Für Speisen und Getränke wird gesorgt. Eintritt frei!
Veranstaltungsort: K.Bass + Guitars / Hauptstr. 134 / 51399 Burscheid
Ansprechpartner: Knut Reiter / www.k.bass-and-guitars.de / Telefon: 02174 - 891 373 / Mobil: 0177 - 555 777 9

  

Ken Taylor on Tour mit Peter Maffay

Ken TaylorKen Taylor on Tour mit Peter Maffay. Termine / Info. Ken Taylor, Ortega-Artist on Tour mit Peter Maffay. Wenn Peter Maffay zum Konzert lädt werden selbst Deutschlands größte Hallen schnell zu eng. Zusammen mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra feiert er sein 40-jähriges Bühnenjubiläum und wird die Zuschauer mit einem einzigartigen Bühnenbild überraschen.Die Bühne in Form eines Dreiecks ragt weit ins Publikum. Das Orchester wird in einer setzkastenähnlichen Anordnung im Hintergrund zu sehen sein. Ortega-Artist Ken Taylor wird Peter Maffay auch auf dieser Tour begleiten. Seine neuen ORTEGA Signature Bässe der KTSM-Serie sind erstmals mit dabei.

Termine: 13.11.2010 20:00 Hannover / Tui Arena Hannover   -   14.11.2010 20:00 Mannheim / Sap Arena Mannheim   -   16.11.2010 20:00 Nürnberg / Arena Nürnberger Versicherung Nürnberg   -   18.11.2010 20:00 Frankfurt / Festhalle Frankfurt   -   19.11.2010 20:00 Dortmund / Westfalenhalle Dortmund   -  20.11.2010 20:00 Dresden / Daz Messe Dresden   -   22.11.2010 20:00 Magdeburg / Bördelandhalle Magdeburg   -  23.11.2010 20:00 Erfurt / Messehalle Erfurt   -   25.11.2010 20:00 München / Olympiahalle München   -  27.11.2010 20:00 Trier / Arena Trier   -  29.11.2010 20:00 Stuttgart / Hanns-Martin-Schleyer Halle Stuttgart   -   30.11.2010 20:00 Freiburg / Rothaus Arena, Messe Freiburg   -   01.12.2010 20:00 Friedrichshafen / Rothaushalle Friedrichshafen   -   03.12.2010 20:00 Zwickau / Stadthalle Zwickau   -  04.12.2010 20:00 Köln / Lanxess Arena Köln   -  06.12.2010 20:00 Regensburg / Donau-Arena Regensburg - 07.12.2010 20:00 Göttingen / Lokhalle Göttingen   

Alle weiteren Informationen unter meinldistribution.eu / Pressekontakt:    Stephan Killermann / Tel.:     09161-788737 / Fax:    09161-7889737 / Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kraan wird 40!

Kraan wird 40! kraan_cd_cover4Das neue Album “Diamonds” (36music/Broken Silence) wird am 21.Januar 2011 veröffentlicht und man feiert den runden Geburtstag mit ein paar Konzerten:

20.01.2011: Lorsch, Rex-21.01.2011: Worpswede, Music Hall-13.03.2011: Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld-17.03.2011: Bonn, Harmonie-18.03.2011: Idstein, Die Scheuer-19.03.2011: Offenburg, Reithalle-25.03.2011: Nordenham, Jahnhalle-26.03.2011: Dortmund, Piano-27.03.2011: B-Verviers, Spirit of 66-01.04.2011: Soest, Schlachthof-02.04.2011: Bad Lippspringe, Kongresshaus
HATTLER Daten für 2011:
24.09.2011: Klein-Winternheim, Garage-30.09.2011: Biberach, Kulturhalle Abdera-06.10.2011: Koblenz, Café Hahn-07.10.2011: Marburg, KFZ-14.10.2011: Idstein, Scheuer-20.10.2011: Stuttgart, Universum-22.10.2011: Hamburg, Lola-29.10.2011: Offenburg, Reithalle-09.12.2011: Esslingen, Dieselstraße
  

Lars Lehmann spielt Markbass

Lars Lehmann, Top-Freelancer, Lehrbuchautor und Bassdozent aus deutschen Landen, hat sich für Produkte der italienischen Equipmentschmiede Markbass entschieden.„Aufgrund eines Vertriebswechsels mussten die Karten bei meinem bisherigen Verstärker- und Boxen-Endorsement neu gemischt werden, deshalb habe ich mich einfach mal neu auf dem Markt umgesehen. Da ich schon immer auf Markbass stand, habe ich auch schnell Kontakt zu Dirk Hesse vom deutschen Vertrieb S.M.I.L.E. aufgenommen, und bereits nach einem kurzen netten Gespräch waren wir uns komplett einig. Das findet man wirklich selten!“
Entschieden hat sich Lars für das Flaggschiff SD 1200 mit 1200 Watt und zwei 4x10-Boxen für seine großen Gigs und Tourneen. Kleinere Shows wird er mit demselben Amp sowie einer 4x8-Box bestreiten, und für die ganz kleinen Clubgigs und zum Unterrichten benutzt er den Markacoustic AC101 (13,5 kg, 200 Watt): „Mit dieser vielseitigen Ausstattung ist mein kleines Künstlerherz nunmehr rundum glücklich – Danke, Markbass!“

Infos:    www.larslehmann.com    www.markbass.it   www.smile-music.de

Lars Lehmann und sein MUSIC MAN BASS CAMP


Lars Lehmann und sein MUSIC MAN BASS CAMP –  am 16. und 17. November bei CMS in Duisburg!

Weiterlesen: Lars Lehmann und sein MUSIC MAN BASS CAMP

Lars Lehmanns MUSIC MAN BASS CAMP 2013

Lars Lehmanns MUSIC MAN BASS CAMP. Lars Lehmann und sein MUSIC MAN BASS CAMP – am 15. Juni im MUSIC COLLEGE in Hannover und am 22. Juni 2013 bei SESSION MUSIC in Frankfurt!

Weiterlesen: Lars Lehmanns MUSIC MAN BASS CAMP 2013

Lars Lehmanns MUSIC MAN BASS CAMP am 3. Mai im „Musikmarkt Rendsburg“


Lars Lehmanns MUSIC MAN BASS CAMP am 3. Mai im „Musikmarkt Rendsburg“

Weiterlesen: Lars Lehmanns MUSIC MAN BASS CAMP am 3. Mai im „Musikmarkt Rendsburg“

Lars Lehmanns MUSIC MAN BASS CAMP in München

2012 02 05 lars lehmann ws230
Lars Lehmann kommt mit seiner erfolgreichen Workshopserie, dem MUSIC MAN BASS CAMP, wieder nach München. Am 18. (13-18h) und 19. (11-16h) Februar wird er wie in den beiden Vorjahren bei „Just Music“ (Hanauer Str. 91) in München zu Gast sein. In dem zweitägigen Workshop, der sich gleichermaßen an Anfänger und Fortgeschrittene richtet, wird es sowohl um spieltechnische Aspekte, als auch um Groovetraining, Einstellarbeiten am Instrument und Entspannungsübungen für den harten Touralltag gehen. Unterstützt wird das BASS CAMP von Markbass. Anmeldungen erfolgen direkt über Lars’ Homepage.

Info: www.larslehmann.com, www.justmusic.de, www.musicman.de, www.markbass.it
 
 

Mad Jazz Morales’ 1. BassTreff Nord

19. Januar 2013 ab 10 Uhr im Landgasthof Langenrade in 24326 Ascheberg
Das hat es in Schleswig-Holstein noch nicht gegeben: Internationale und nationale Bassisten und Gitarristen treffen sich am Großen Plöner See. Markus Setzer und Marcus Deml, Roberto Badoglio, Noriaki Hosoya, Enrico Pasini, Alex Locofo, Bass-Guru Lars Lehmann u.v.m.

Weiterlesen: Mad Jazz Morales’ 1. BassTreff Nord

Marcus Deml & Markus Setzer Workshop, 3.,4. und 5.Mai 2013 in Bruneck

3., 4. und 5.Mai 2013. Marcus Deml & Markus Setzer für Workshops und Duo-Konzert in Bruneck (Südtirol) four hands - one guitar - one bass - no double bottom.

Weiterlesen: Marcus Deml & Markus Setzer Workshop, 3.,4. und 5.Mai 2013 in Bruneck

Marcus Deml und Markus Setzer sind M2


Marcus Deml und Markus Setzer sind M2
4 Duett-Konzerte im Oktober

Weiterlesen: Marcus Deml und Markus Setzer sind M2

Markus Setzer Slap-Bass-Workout

2011 10 17 markus setzer ws koeln 550 230 thumbMarkus Setzer Slap-Bass-Workout. Samstag, 29.10.2011 (12:00 bis 18:00 Uhr) bis Sonntag 30.10.2011 (11:00-15:00 Uhr). Zum ersten Mal bietet Markus einen reinen Slap-Bass-Workshop an. Auf vielfache Nachfrage aus der Bass-Szene heißt deswegen das Thema dieses Workshops: Slap-Bass Workout!
Markus bietet dir ohne Einschränkung einen tiefen Einblick in seine Slap- und Double-Thumb-Technik. Alles wird von Anfang an bis hin zu den abgefahrensten Licks erklärt. So, dass Du es nachvollziehen und zu Hause nacharbeiten kannst. Mit dem Music Store hat Markus den perfekten Partner in Köln gefunden und so findet die Bass-Akademie am 29. und 30. Oktober 2011 in den neuen Räumlichkeiten des Music Store statt.
Jeder erhält nach dem sehr individuell auf die Teilnehmer-Wünsche abgestimmten Workshop aussagekräftiges Unterrichtsmaterial, damit die Inhalte zu Hause nachgearbeitet und vertieft werden können.

Samstag, 29.10.2011 (12:00 bis 18:00 Uhr) bis Sonntag 30.10.2011 (11:00-15:00 Uhr)

Wo: MUSIC STORE professional GmbH - Istanbulstr. 22-26 - 51103 Köln - Deutschland - Tel: +49 221 8884-0 - Fax: +49 221 8884-2500 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Unseren Onlineshop finden Sie unter: www.musicstore.de Die Kosten für die Teilnahme betragen EUR 149,- inkl Unterrichtsmaterial und Nachbearbeitung. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Bassisten beschränkt. Die Anmeldung erfolgt direkt bei Markus. Also einfach eine Email schreiben. Ebenso wenn du noch Fragen zum Workshop hast! http://www.markussetzer.com
  

Martin’s Musik-Kiste wird 20 Jahre alt

Am 12.12.2010 wird Martin’s Musik-Kiste 20 Jahre alt.  Ihr seid eingeladen zu einer großen Instrumentenausstellung und einem Meet & Greet im Bürgerhaus in Kaltenkirchen.
Es werden C.F. Martin und Breedlove Gitarren gezeigt. Es gibt  Banjos und Mandolinen und für die „Strom“-Spieler Music Man, DBZ, Spector und eine repräsentative Auswahl an Fender (insbesondere Customshop) Instrumenten. Es wird verschiedene Instrumentendemos mit herausragenden Künstlern geben.
Bei Karsten Schnoor und Andreas Köpke könnt ihr eure Instrumente checken lassen (inkl. Saitenwechsel zum Pauschalpreis). Außerdem werden beide Beispiele ihrer Instrumentenbaukunst ausstellen. Es gibt auch Noten, Saiten und Zubehör nicht nur als Weihnachtsgeschenk. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle, viele Einzelstücke und Sonderpreise gibt es nur auf der Ausstellung. Geöffnet sind die Türen von 11:00-18:00 Uhr, der Eintritt ist natürlich frei. Eine Tombola mit spannenden Preisen zum guten Zweck gibt es auch.

Das Bürgerhaus liegt im Zentrum von Kaltenkirchen, Friedenstraße 9, die Parkplätze liegen an der Rückseite des Hauses. Weitere Informationen unter www.martinsmusikkiste.de(Martin’s Musik-Kiste: Bertha-von-Suttner-Weg 13 - 24568 Kaltenkirchen - Telefon 04191-77810)

 

Mary J Blige spielt einen Cora Ritter-Bass

Mary J Blige - Bass Professor Bass Talk 2011 - Ritter BassMary J Blige spielt einen Cora Ritter-Bass. Diese Frau ist vielseitig: Kein Geringerer als die amerikanische Souldiva MARY J BLIGE ist neuer RITTER Player! Nicht ohne Stolz verkündete uns Firmenchef Jens Ritter die gute Nachricht – und wies gleichzeitig darauf hin: Miss Blige ist eine normale Kundin, die ihr Instrument bezahlt hat. Sie ist keine Endorserin!
Im Juli bereits hatte sich Mary J Blige in einen Cora 5-Saiter verliebt und sich sofort einen bestellt. Das fertig gestellte Instrument hat ihr Jens Ritter persönlich in die USA gebracht, und Mary hat ihm sogleich ein paar Takte darauf vorgespielt. Denn: Die Soul-Lady nimmt seit Juli wegen ihres Ritter-Basses sogar Unterricht! Wir befinden: tolle Sache! Info: www.ritter-basses.com

  

MUME FF.2013

Der BASS PROFESSOR auf der Musikmesse in Frankfurt: 10.-13.April 2013, Halle 4.0, Stand K16.

Musikmesse 2012 - Bass Professor TV

12 04 03 bptv info-> Musikmesse 2012 - Bass Professor TV. Ein großes Kompliment an die Musikmesse Frankfurt! War es im vergangenen Jahr in den Hallen zum Teil noch sehr laut, so konnte man in diesem Jahr von einer angenehmen Arbeitslautstärke sprechen. Zum Wochenende nahm der Lärmpegel zwar wieder etwas zu, aber immerhin entspannte sich die Lage im Vergleich zu den Vorjahren. Zu den großen Neuerungen gehört der Trend, Geräte herzustellen, die in der Lage sind, sich mit dem Internet zu verbinden und hier Sounds, Updates oder weitere Features zu downloaden.
Dieses Jahr taten sich auf diesem Gebiet vor allem die Firmen Roland und TC Electronic hervor. Doch dieser Trend wird in den kommenden Jahren noch deutlich zunehmen. Den schönsten und witzigsten Messestand konnte man eindeutig bei Sandberg besichtigen – hier musste man aufpassen, das einem kein Alligator ins Bein schnappte oder man vom weißen Hai gefressen wurde. Unterm Strich können wir uns nur wiederholen: Eine Reise nach Frankfurt zur Musikmesse lohnt sich einfach jedes Jahr wieder! Wir wünschen euch viel Spaß mit dem (einmal mehr) umfangreichsten Messebericht, den ihr in der Szene finden werdet. Alle Preisangaben sind ohne Gewähr! (Siehe Messebericht 2012)
 

Musikmesse Frankfurt 2010

bp3_2010_messe_pic_100Sie ist doch immer wieder etwas Besonderes: die Musikmesse in Frankfurt. Trotz des leichten Rückgangs der Besucherzahlen bleibt sie die erfolgreichste Musikmesse weltweit. Die Prolight + Sound verzeichnete 2010 mit 31.472 Besuchern aus 108 Ländern einen leichten Rückgang im Vergleich zu 2009 mit 33.631 Besuchern.

Weiterlesen: Musikmesse Frankfurt 2010

MYSTIC BALLADS mit neuem Video

Mystic Ballads, die Formation um die Sängerin/Autorin Sybille Michel und den Wal-Bassmann Deddi Köhne, ist immer wieder für Überraschungen gut.

Ganz aktuell hat das Duo mit seinem neuen Video „Good Time“ einen kleinen Meilenstein in Sachen Videoclip geschafft: Präsentiert wird eine witzig-skurrile Story mit durchaus ernstem Hintergrund, aufgemischt durch abgefahrene Sequenzen, die beim wiederholten Anschauen immer wieder Neues offenbaren.
 Frontfrau Sybille trägt uns durch die Geschichte mit Wortwitz und einer Mimik, die ihresgleichen sucht. Absolut cool und überzeugend – ein Video mit sehr aktuellem Inhalt und gleichzeitig hohem Spaßfaktor. Neugierig geworden? Dann schaut euch das Video an unter: www.mysticballads.com oder www.youtube.de/mysticballads

News: 28. Deutscher Rock & Pop Preis 2010 für Ralf Gauck

Ralf Gauck: Lehrbuch zum Thema „Gitarre und Bass“ und Aufruf zum Mitmachen!Wormser Bassist Ralf Gauck zum dritten Mal ausgezeichnet ... Immer am Ende eines Jahres werden sie von einer Jury nominiert: Bands und Einzelkünstler der Pop- und Rockszene, Künstler der Sonderkategorien – aus über 50 Kategorien werden die besten herausgepickt. Die Rede ist vom Deutschen Rock & Pop Preis. Zum 28. Mal findet die Verleihung der Deutschen Pop Stiftung & des Deutschen Rockmusikerverbandes statt.
Zum dritten Mal darf sich Ralf Gauck zu den glücklichen Gewinnern zählen. In den Kategorien BESTER BASSIST und BESTER INSTRUMENTALSOLIST wird er auch in diesem Jahr ausgezeichnet. Die Verleihung findet am 11.12. 2010 in den „Rhein Main Hallen“ in Wiesbaden statt. Ralf Gauck zählt zu den renommiertesten Bassisten Europas, seine Solokonzerte sind einzigartig. Seine Kompositionen gehen unter die Haut. Er erzählt in seinen Songs musikalische Geschichten aus seinem Leben – mal fröhlich, mal traurig – versunken in Gedanken und Musik. Er lässt sein Publikum teilhaben, macht die Tür zu seinem Herzen ganz weit auf und lädt die Menschen auf eine Reise ein.

Was man kaum für möglich hält, gelingt Ralf Gauck am Bass: die Polyphonie – die Mehrstimmigkeit. Er spielt in einer faszinierenden Ausgewogenheit Melodie, Basslinie und Rhythmus, als wäre es das normalste auf der Welt. Man meint, einem Akustikgitarristen auf dem Kontrabass Zuzuhören, und sucht vergebens nach Effekten, denn Gauck spielt ohne technische Hilfsmittel und erzeugt orchestrale Klänge mit nur vier Saiten auf seine ganz eigene Weise.

Info: www.ralf-gauck.de

News: Markus Setzer

Markus Setzer und Heinz Lichius im Duo: 29.9. und 1.10.Der Bassist Markus Setzer trifft an diesem Abend auf einen der besten Schlagzeuger Europas: Heinz Lichius. Beide werden mit E-Bass und Drums und viel Musikalität und Interaktion einen spannenden Abend gestalten. Markus hat schon mit Bill Bruford (u.a. Yes) in Riga auf dem Jazz-Festival in gleicher Formation gespielt. Heinz versorgt und versorgte immer wieder Jon Hammond, Maria Schneider, Bob Mintzer, Michel Petrucciani, Philip Catherine, u.v.a. mit seinem groovigem Spiel.
Am 29.09 spielen die beiden im Music-Star in Norderstedt (harksheide.de) und am 01.10 in Soltau für die Kultur-Ini. (kulturinitiative-soltau.de)

News: Peter Sonntag

Peter Sonntag präsentiert EBS Bass Systems & MTD Michael Tobias Bässe. Samstag 12.06.2010 – ROCKSHOP Karlsruhe, Sonntag 13.06.2010 – Sommerfest Musikhaus Thomann.
Peter Sonntag Workshops mit EBS Bass Anlagen und den neuen MTD Kingston Bässen vom legendären Bassbauer Michael Tobias.  Neben ausführlichen Produkt-Vorführungen, steht Peter natürlich für Fragen und Diskussion zur Verfügung und wird auch über seine langjährige Erfahrung als Studio- & Live Bassist sprechen.


Termine:
Samstag 12. Juni 2010 – ROCKSHOP Karlsruhe, Am Sandfeld 21 (11-14h)
Sonntag 13. Juni 2010 – Sommerfest im Musikhaus Thomann, Treppendorf
Info: Peter Sonntag, der allseits bekannte Bassist mit den feuer-roten Haaren, begeistert nun schon seit Jahrzehnten sein Publikum. Die enorme Anzahl von Messe Auftritten, Solo-Gigs und Vorführungen unterstreicht seine Unabkömmlichkeit in der Bass-Szene und setzt damit einen Maßstab, der wohl nur selten von einem Bassisten erreicht wurde.  
Bereits im Jahre 1984 hat Peter Sonntag eine Platte veröffentlicht, worauf nur Bass und Schlagzeug zu hören waren und demonstrierte eindrucksvoll seine spielerischen Qualitäten.
Mit der Band Final Virus setzte er auch als Live Musiker seine Erfolge fort.
Eine Tournee 2003 in China, mit über 35.000 Zuschauern, 2009 beim Woodstock Festival in Polen mit über 500.000 Zuschauern, soll dabei nur zwei der Beispiele sein, denn Peters Biographie ist so ausführlich und eindrucksvoll, dass sie an dieser Stelle jeden Rahmen sprengen würde.
Noch in diesem Jahr wird es von Peter Sonntag eine weitere Soloplatte geben und ebenfalls neue Videos von Final Virus.

News: Ralf Gauck

Ralf Gauck: Lehrbuch zum Thema „Gitarre und Bass“ und Aufruf zum Mitmachen! Der Artist-Ahead Musikverlag plant für den Herbst die Veröffentlichung eines weiteren Lehrbuchs von Ralf Gauck. Gibt es schon? Sicher, aber dieses Lehrbuch wird etwas spezieller sein und sich verstärkt mit dem Zusammenspiel innerhalb der Band beschäftigen! Neben dem Melodiespiel findet man hier auch Themen wie Timing, Akkordspiel, Rhythmik, Groove, Pentatonik und, und, und.

Ralf Gauck: Lehrbuch zum Thema „Gitarre und Bass“ und Aufruf zum Mitmachen!Hierfür werden Fotos von MusikerInnen gesucht, die mit einer Gitarre oder einem Bass vor ihrer Band posen und abrocken. Also schnell Fotos machen und an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Die drei originellsten Bilder werden im Buch veröffentlicht. Und: Als kleines Dankeschön gibt es für die drei Gewinner je zwei Freiexemplare des neuen Werkes!

  

Ralf Gauck & Ian Melrose

Ralf Gauck & Ian Melrose

CMS CustomMusicShop präsentiert: Ralf Gauck & Ian Melrose. Wann: 13.02.2014 Beginn: 20:00 Uhr.

Zwei Solisten verschmelzen zu einer Einheit - Celtic Fingerstyle Guitar und Akustische Bassgitarre - ein kongeniales Duo mit ganz eigenen Nuancen.

Weiterlesen: Ralf Gauck & Ian Melrose

Richard Wagner meets Heavy-Metal

Richard Wagner meets Heavy-Metal
Schirmherrin ist Katharina Wagner (!)
"Transition Metal"
Edelmetall von bayerischem Boden. 
12. November 2010 um 19.30 Uhr in der Essenbacher Eskara-Halle (bei Landshut/Niederbayern)

Wer sich zu der Sorte Musikliebhaber zählt, die keine Scheu vor Experimenten aufweist und für die der Blick über den musikalischen Tellerrand hinaus das Salz in der Suppe ist, der sollte sich die Zusammenarbeit des Orchester des 13. Tons - Sinfonietta Essenbach (unter der Leitung von Prof. Ulf Klausenitzer) und der progressiven Death Metal Band Noneuclid (Musiker von Dark Fortress, Triptykon, Revamp und Fall Of Serenity) am 12. November 2010 um 19.30 Uhr in der Essenbacher Eskara-Halle (bei Landshut/Niederbayern) um keinen Preis entgehen lassen.

Sowohl Werke aus dem klassischen Bereich als auch der komplexe und innovative Metal-Sound der Band Noneuclid erfahren in einem gewagten Austausch der unerwarteten Art zweierlei Interpretation - sowohl Orchester als auch Band wagen sich in die Welt des anderen und begegnen sich in speziell für dieses Konzert geschaffenen Werken, die die Grenzen der für Ohren und Augen so konträren Stile, überschreiten.
Ganz im Gegensatz zu doch meist sehr platten ³Klassik meets Metal²-Versuchen dringen die Protagonisten bei diesem Aufeinandertreffen tief in das Innere der Materie des jeweiligen anderen musikalischen Kosmos vor, um dort Wege zu finden, völlig neue Klangwelten zu erschaffen. Beide Lager stellen dabei den Anspruch, die Musik sowohl der Klassik als auch des Metal in die Welt des jeweils anderen zu übersetzen, und wollen zeigen, dass Musik keineswegs an Stilgrenzen gebunden sein muss.

Für Noneuclid ist dies, nachdem die Band sich 2008 zusammen mit dem renommierten niederländischen Metropole Orkest (Zusammenarbeit mit Steve Vai, Within Temptation, uva.) auf den ³Dutch Music Days² eine Bühne teilen durfte, um die Death Metal Symphonie ³Black Vortex Cathedral² uraufzuführen, bereits das zweite Mal, sich in dieser Form mit scheinbar gegensätzlicher Musik auseinander zu setzen. Dieses Verbinden von musikalischen Gegensätzlichkeiten ist jedoch generell ein wichtiger Bestandteil der Musik Noneuclids, so hat die Band seit ihrem Debutalbum ³The Crawling Chaos² (Merciless Records 2006) ihr Bestreben stetig weiterverfolgt, Einflüsse aus unterschiedlichen Metal-Genres (death, thrash, black, doom, progressive) nahtlos mit Elementen aus Klassik, experimenteller Musik und Weltmusik zu verschmelzen.

Die Schirmfrau und ­herren des Projekts sind Katharina Wagner, der bayerische Staatsminister für Kunst und Wissenschaft Dr.Heubisch und der stilprägende Metal-Musiker Tom Warrior (Celtic Frost, Triptykon, Hellhammer).



Karten für das Konzert gibt es bei allen CTS-Vorverkaufsstellen in
Deutschland oder online unter

www.eventim.de.

www.transition-metal.de
www.ulfklausenitzer.de
www.florianmagnusmaier.com
www.orchester13-ton.de
www.myspace.com/noneuclidband



Rock im Schloss: Die Workshopwoche

12_04_22_ris_03_270„Rock im Schloss“. Die Workshop- woche in der Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim Sa. 26.05. bis Fr. 01.06.2012. Bereits zum 16. Mal in Folge veranstaltet Eric Kisser vom 26.05. bis 01.06.2012  (Pfingstferien) ein 1-wöchiges Musik-Seminar in der Bay. Musikakademie Schloss Alteglofsheim bei Regensburg. Die Bandsituation steht dabei im Vordergrund. Unterrichtet werden die Instrumente Gitarre (Wolfgang Zenk und Michael Vochezer), Bass (Eric Kisser), Drums (Wolfgang Rösch), Gesang (Petra Scheeser und Caro Roth), Keyboard (Oliver Hahn), Saxophon (Stephan Reiser) und Percussion (Hans Mühlegg). Wieder einmal wird das erstklassige Team sein können im traditionellen Dozentenkonzert unter Beweis stellen. ...  
 
„Rock im Schloss“
Die Workshopwoche in der Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim Sa. 26.05. bis Fr. 01.06.2012.Bereits zum 16. Mal in Folge veranstaltet Eric Kisser vom 26.05. bis 01.06.2012 (Pfingstferien) ein 1-wöchiges Musik-Seminar in der Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim bei Regensburg.

Die Bandsituation steht dabei im Vordergrund. Unterrichtet werden die Instrumente Gitarre (Wolfgang Zenk und Michael Vochezer), Bass (Eric Kisser), Drums (Wolfgang Rösch), Gesang (Petra Scheeser und Caro Roth), Keyboard (Oliver Hahn), Saxophon (Stephan Reiser) und 12_04_22_ris_01Percussion (Hans Mühlegg). Wieder einmal wird das erstklassige Team sein können im traditionellen Dozentenkonzert unter Beweis stellen.Im Kernprogramm führt die Workshopwoche durch die Stilistiken Pop, Rock, Blues, Funk und Soul. Darüber hinaus werden 10 verschiedne Ensembles (Bands) von Rock über Reggae bis Latin und Trad. Jazz angeboten, die am Ende der Woche ein Abschlusskonzert geben. Im Konzertsaal ist man täglich in einer echten Live-Situation mit PA, VideoScreen, Lights, Tonstudio und Videorecording.
Alle Auftritte der Teilnehmer werden ebenso wie das Dozenten- und das Abschlusskonzert von unserem Technik-Team mitgeschnitten. Sie sind auf CD und DVD erhältlich. Vormittags treffen sich die Instrumentalgruppen zum Erlernen des Tagessongs. Danach besteht für alle die Möglichkeit am Pop- und Gospelchor teilzunehmen. Nachmittags proben die Ensembles und im Anschluss geht es mit dem Tagessong auf die Bühne. Die abendlichen Jam-Se12_04_22_ris_02ssions im Schlosskeller gehören sicherlich zu den Highlights der Woche. Keine Angst vor Noten, alle Songs des Kernprogramms sind als Play-Alongs im Unterrichtsmaterial enthalten. So kann man optimal üben.

Vorraussetzung sind mindestens 3 Jahre Spielerfahrung. Es wird auf allen Ebenen unterrichtet. Einzelmusiker, sowie komplette Bands finden hier optimales Coaching.

Das Seminarhaus bietet Doppel- und Einzelzimmer, mit Dusche u. WC. Die Verpflegung beinhaltet Vollpension. 12_04_22_ris_05Eine Woche in einem Herrlichen Schloss verbringen, den Kopf frei kriegen und unter professioneller Anleitung viel Spaß an der Musik haben.

Das Ganze kostet inkl. 40 Stunden Unterricht und Vollpension im Doppelzimmer: 675 €, im Einzelzimmer 749,-- €, Schüler u. Studenten erm. 565 €). Anmeldung und mehr Infos unter: www.rockimschloss.eu e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 08841 / 99 89 780.

Roger Glover – Paintings & Pictures 1964 - 2010

Roger David GloverRoger Glover ExhibitionPaintings & Pictures 1964 - 2010. Roger David Glover, legendärer Bassist von Deep Purple, Rainbow, Produzent, Songwriter und Solokünstler, wurde 1945 in Süd-Wales geboren. Er studierte am Hornsey Collage of Art von 1963-1965, bevor er professioneller Musiker wurde. 
Während seiner Reisen durch die ganze Welt nimmt Roger Glover sich die Zeit, Erlebtes mit Bleistift, Kugelschreiber oder Kamera festzuhalten.
Des Weiteren arbeitet er mit Kreide, Tusche, Öl- und Aquarellfarben. Abgesehen von der realistischen Malerei hat er ein großes Interesse an Abstraktionen, auf der Suche nach Themen, die in ihrer Gestaltung unwirklich erscheinen. Bei seinen Fotografien fasziniert ihn die Auswirkung von Zeit und Verfall auf verschiedenen Oberflächen. Die Größe der Werke reicht von 7x4 cm bis hin zu großflächigen Bildern.
Roger David Glover. Zum ersten Mal werden Bilder in verschiedenen Stilarten aus seiner privaten Sammlung öffentlich ausgestellt. Alle Werke, mit Ausnahme der Gemälde (hochwertige Drucke), werden im Original präsentiert. Der Clou: Die limitierten, signierten Werke können käuflich erworben werden, und der Verkaufserlös geht zu 100 % an speziell von Roger Clover ausgewählte gemeinnützige und soziale Einrichtungen (Obdachlosen- u. Krebshilfe), welche über keine große Lobby verfügen:
Krebs-Initiative-Köln:  www.krebs-initiative-koeln.de 

Gulliver-Obdachloseninitiative:  www.koelnerarbeitslosenzentrum.de 

Kinderhospiz Köln:  www.deutscher-kinderhospizverein.de. 



Die Ausstellung läuft vom 25.10.2010 bis 31.01.2011. Eine feierliche Eröffnung findet am Freitag, 22.10.2010, um 19:00 Uhr in Köln in der Ursulastr. 2 statt. Roger Glover wird persönlich anwesend sein!

Ausstellungsorte:

 Köln: Ursulastr. 2, 50668 Köln. Ewaldistr. 5, 50670 Köln (Öffnungszeiten: Köln: Mo-Do: 08-17, Fr. 08-13 Uhr, bei Veranstaltungen bis 22 Uhr uns nach Vereinbarung)

 Bonn: Gottfried-Claren-Str. 9, 53225 Bonn-Beuel, nach Vereinbarung Info: www.k-8.de

  

Roland Kaschube live am Solo-Bass!

Vorhang auf für den größten E-Bass der Welt: den Quadriga Vierhalsbass! Roland Kaschube live am Solo-Bass! CD-Release-Party am 16. Juli im Barinton.
Roland Kaschube live am Solo-Bass! CD-Release-Party am 16. Juli im Barinton.

Weiterlesen: Roland Kaschube live am Solo-Bass!

Rush „Clockwork Angels“ Germany 2013

12_05_14_rush_andrew_macnaughton_230
Rush "Clockwork Angels" Germany 2013. Zwölf Monate nach der Veröffentlichung ihres jüngsten Albums stellen Rush dieses auf ihrer Deutschlandtournee bei zwei Konzerten in Berlin und Köln live vor: „Clockwork Angels“ (Warner Music) lautet der Titel des 20. Studio-Opus der drei Kanadier seit 1968. Ihr erster Tonträger nach fünfjähriger Plattenpause, vollgepackt mit ausschließlich aktuellem Songmaterial. Am Bass: die Legende Geddy Lee!

Zwölf Monate nach der Veröffentlichung ihres jüngsten Albums stellen Rush dieses auf ihrer Deutschlandtournee bei zwei Konzerten in Berlin und Köln live vor: „Clockwork Angels“ (Warner Music) lautet der Titel des 20. Studio-Opus der drei Kanadier seit 1968. Ihr erster Tonträger nach fünfjähriger Plattenpause, vollgepackt mit ausschließlich aktuellem Songmaterial. Am Bass: die Legende Geddy Lee!

04.06.13 Köln, Lanxess Arena (Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr)
06.06.13 Berlin, O2 World (Einlass: 18 Uhr, Beginn: 20 Uhr)
  

Sandberg/TC Electronic Workshop Tour mit Holger Stonjek&MarloweDK


Sandberg/TC Electronic Workshop Tour mit Holger Stonjek und MarloweDK

Weiterlesen: Sandberg/TC Electronic Workshop Tour mit Holger Stonjek&MarloweDK

Session Flohmarkt

Großer Andrang beim Session Flohmarkt. Eine Fundgrube für Schatzsucher und Schnäppchenjäger. Der erste private Session Music Flohmarkt seit vielen Jahren ist vorbei. Fazit: Ein super Event für alle. Es gab tolle Angebote nicht nur für eingefleischte Musiker sondern auch für interessierte Besucher.
Jede Menge Altes, Seltenes oder einfach nur Günstiges hatten die Frühaufsteher am vergangenen Samstag nach Walldorf mitgebracht: Gitarren, Keyboards, Schlagzeuge, Blasinstrumente, aber auch Didgeridoos, Zithern, Geigen und sogar einen Kontrabass. Dazu noch Mikrofone, Verstärker und Boxen, Noten, Schallplatten, CDs und vieles mehr.
Hunderte Schaulustige und Schnäppchenjäger hatten sich vom kühlen Wetter nicht beeindrucken lassen und durchkämmten das Areal auf der Suche nach Ausgefallenem. Viele wurden fündig und nicht wenige Anbieter freuten sich über gute Geschäfte.

Session Flohmarkt Als besonderen Service hatte das Team von Session Music eine Teststation eingerichtet, wo man elektrische Geräte auf Herz und Nieren prüfen lassen konnte. Messgeräte und Stromanschlüsse wurden zur Verfügung gestellt. Ein erfahrener Techniker von Session war ebenfalls vor Ort, um Tipps und Ratschläge zu geben.
Das Torwandschießen lockte große und kleine Freizeitkicker. Sie bolzten um Preise, wie z.B. Warengutscheine von Session oder Kleininstrumente.
Doch nicht nur auf dem Parkplatz, auch im Ladengeschäft war riesiger Andrang, denn viele wollten zu ihrem Flohmarkt-Fundstück noch passendes Zubehör aussuchen.
Am Ende war nicht nur der Veranstalter vom Zuspruch der Besucher hoch zufrieden. Auch die privaten Verkäufer und die Flohmarktbesucher lobten die gute Organisation und das breite Angebot an Instrumenten und Zubehör. Damit scheint eine Wiederholung der gelungenen Veranstaltung so gut wie sicher.

Session FlohmarktInfos:
Session Music ist ein großer Musikalienhandel mit Filialsystem im Süden Deutschlands mit rund 200 Mitarbeitern. Seit Ende 2009 gehört die ehemalige Musik-Schmidt OHG in Frankfurt zum Unternehmen. Verkauft werden Instrumente aller Gattungen sowie Bühnen-, Beschallungs- und Beleuchtungstechnik. Session Music engagiert sich außerdem stark in der Jugend-Musikförderung.
Kontakt: Session Music, Volker Heiderich Abt. MarCom, Wiesenstraße 2-6, 69190 Walldorf, Telefon: 06227 60317. www.session.de


Sommeraktion bei Marleaux

Tour Mai 2010: herrnkind

rh_070710_basu_IMG_1066_1000

Ralph Herrnkind feat. Julius & Felix Pastorius, Jesse Milliner & Bernie Adamkewitz

Ralph lernte die beiden Pastorius Brüder Felix (bass) und Julius (dr) bei der Eröffnung des 'Jaco Pastorius Parks' 2008 in Florida (USA) kennen. Nach einigen Sessions in verschiedenen Clubs mit den beiden sympathischen Musikern kam ihm die Idee, beide zu seiner 2010 Tour nach Deutschland einzuladen. Julius und Felix sind die beiden Zwillingssöhne des E-Bassisten Jaco Pastorius, der mit seinem Spiel zur Legende wurde. Seine beiden Söhne haben sein Erbe angenommen und sind mittlerweile selbst zu gefragten Musikern geworden.

(Jesse Milliner (key), Julius Pastorius (dr), Felix Pastorius (bass), Ralph Herrnkind (git.), Bernie Adamkewitz (git.)

Mit Jesse Milliner hat Ralph Herrnkind einen vielseitigen Keyboarder gefunden, der unter anderem schon den WDR Jazzpreis 2007 bekommen hat. Seit 2007 leitet Jesse als Professor für Komposition und Arrangement die Jazzabteilung an der Hochschule für Musik in Mainz. Bernie Adamkewitz an der Gitarre (electric&acoustic guitar, midi guitar) ist durch das "Starlight Express" Musical bekannt und tourte in der Vergangenheit mit der legendären Fuisonband "Time in Space" und mit der "Chris Braun" Band durch Europa.  {youtube}GQJinKQJafA{/youtube}  /  {youtube}OodeWXWbz2I{/youtube}


07.05. herrnkind - Duisburg Baba Su 21:00
08.05. herrnkind - Remscheid  Kultshock 20:00
09.05. herrnkind - Bad Godesberg Klangstation 20:30
11.05. herrnkind - Oldenburg Wilhelm 13
12.05. herrnkind - Hamburg Birdland 21:30
15.05. herrnkind - Dortmund Cafe Einstein 20:00
21.05. Patricia Kelly - Krakau / PL
29.05. King of Swing Orchestra - Köln Limelight
03.06. nyghtingale orchestra - Frankfurt / Oder
08.06. herrnkind & friends - Gemünd
05.09. herrnkind & friends - Gemünd
14.09. King of Swing Orchestra - Köln Meschede
03.10. Ulla Haesen Acoustic Band - Gemünd
07.11. herrnkind & friends - Gemünd

 

(Fotos & Videos: kmgdesign)

Verlosung

bp5 12 verlosung fpLiebe LeserInnen! In dieser Ausgabe haben wir einen echten Leckerbissen für euch: Wir verlosen einen Ashown 330 Spyder, wie wir ihn euch in der letzten Ausgabe (BASS PROFESSOR 4/2012) vorgestellt haben. Der Verstärker leistet 307 Watt an vier Ohm und wiegt dabei gerade mal 10 kg. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt EUR 535,–.

Weiterlesen: Verlosung

Vintage Fender Bass Show

"Vintage Fender Bass Show"
Am 01. und 02. Juni 2013,
CMS - CustomMusicShop

Weiterlesen: Vintage Fender Bass Show

Vorgeschmack auf den NAMM Bericht Jan. 2012

2012_02_08_fake_ritters5602012_02_08_jens_ritter560Als kleinen Vorgeschmack auf den NAMM-Bericht möchten wir euch folgendes Schmankerl nicht vorenthalten. 2012 NAMM: Peter-Paul Solves a Mystery for Jens Ritter. Als kleinen Vorgeschmack auf den NAMM-Bericht möchten wir euch folgendes Schmankerl nicht vorenthalten. Leider werden neuerdings Ritter-Bässe in China kopiert und sogar als Ritter-Bässe verkauft. In Los Angeles entdeckte Jens prompt einen Stand mit gefakten „Ritter”-Bässen. Um der Sache auf den Grund zu gehen, befragte er als deutsche Reporter die Leute auf dem Stand. Sagen wollte ihm keiner was. Wir finden, das ist eine Riesensauerei! Nur echte Ritter-Bässe sind echte Ritter-Bässe!

Warwick Open Day am 08. September 2012

12_08_06_warwick125Pressemitteilung: Warwick Open Day am 08. September 2012
30 Jahre Warwick - 30 Jahre Innovation, Präzision und Liebe zum Detail! Am 08. September 2012 wird die gesamte Warwick-Familie in Markneukirchen zusammenkommen. Und jeder ist herzlich eingeladen, das Jubiläum an diesem Tag mitzufeiern. Am 08. September 2012 wird die Firma Warwick ab 9:00 Uhr in Markneukirchen ihre Tore öffnen und Einblick gewähren in die modernste Produktion des Instrumentenbaus weltweit. Erleben Sie hier live, wie Warwick-Bässe und Framus-Gitarren entstehen - von der Lagerung hochwertigster Tonhölzer bis hin zur Verarbeitung der Instrumente in einem kreativen Spannungsfeld zwischen traditioneller Handwerkskunst und modernster Technologie
 
30 Jahre Warwick - 30 Jahre Innovation, Präzision und Liebe zum Detail! Am 08. September 2012 wird die gesamte Warwick-Familie in Markneukirchen zusammenkommen. Und jeder ist herzlich eingeladen, das Jubiläum an diesem Tag mitzufeiern. Am 08. September 2012 wird die Firma Warwick ab 9:00 Uhr in Markneukirchen ihre Tore öffnen und Einblick gewähren in die modernste Produktion des Instrumentenbaus weltweit. Erleben Sie hier live, wie Warwick-Bässe und Framus-Gitarren entstehen - von der Lagerung hochwertigster Tonhölzer bis hin zur Verarbeitung der Instrumente in einem kreativen Spannungsfeld zwischen traditioneller Handwerkskunst und modernster Technologie.
Werfen Sie auch einen Blick in die hauseigene Lackiererei. Hier wird in einem in der Instrumentenbranche einzigartigen Verfahren wasserlöslicher, schnelltrocknender UV Lack auf die Instrumente aufgetragen. Überzeugen Sie sich vom höchsten Standard in Fragen der Umweltpolitik und Ressourcenschonung.
Sie können sich für Produktionsführungen vorab anmelden. Bitte senden sie eine E-Mail mit Ihrem Namen, Vornamen, Wohnort sowie der Personenanzahl an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Am 08.09.2012 melden Sie sich dann am Empfang und Sie werden bevorzugt bei den Produktionsführungen berücksichtig, was keine bzw. sehr kurze Wartezeiten bedeutet.

Natürlich darf auf einem Jubiläum in der Musikbranche das musikalische Rahmenprogramm nicht fehlen. Erleben Sie live auf der Bühne:
JoStLe (Jonas Hellborg, Steve Bailey und Lee Sklar) mit dem Drummer Chester Thompson
T.M. Stevens & King Shocka and the Zooloo Tribe
Duff Boyz (Akustik-Trio) aus Köln

Folgende Warwick- bzw. Framus-Artists haben bereits ihren Besuch angekündigt:
• Jonas Hellborg • Verdine White • Dave Roe • Hansford Rowe • Mike Inez • Marco Hietala • Kevin Brandon • Leland Sklar • Alphonso Jonson • Antonella Mazza • Jäcki Reznicek • Steve Bailey • Guy Adam Pratt • John Bernard Williams • TM Stevens • Bootsy Collins • Jeroen Thesseling • Francis Buchholz • Victor Brandt • Andy Irvine • Wolfgang Schmidt • Günther Gebauer • Larry Graham • Mordy Ferber • Frank Madeloni (Earl Slick) • Jean-Paul Bourelly • Dewayne McKnight • Wood Cereyon • Garry Sullivan • Delmar Ervin Brown

Und es können durchaus noch ein paar exklusive Gäste mehr werden. Diese Künstler werden für Meet & Greets für die Besucher zur Verfügung stehen. Warwick erwartet noch weitere Zusagen von Künstlern in den kommenden Wochen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein und für die kleinsten Besucher wird es eine Kinderecke mit Hüpfburg und vielen weiteren Spielmöglichkeiten geben. Zum Abschluss des Besuches beim Warwick 30th Anniversary Open Day möchte dann der Warwick & Framus Custom Shop in seinen Bann ziehen. Mehr als 200 außergewöhnliche Instrumente sind hier ausgestellt. Probieren Sie noch vor Ort ihr Lieblingsinstrument aus - werden Sie Teil der großen Warwick- und Framus-Familie.
Auch das Framus Museum öffnet am Samstag und Sonntag (08. und 09. September) jeweils von 9:00 bis 19:00 Uhr die Türen. Informieren Sie sich hier über die traditionsreiche Geschichte der Framus-Gitarren und über die Entwicklung der verschiedenen Musikstile seit dem Zweiten Weltkrieg.
Warwick & Framus freuen sich auf Ihren Besuch am 08. September 2012 in Markneukirchen! Mehr Informationen über Warwick finden Sie auf www.warwick.de

Kontakt: Nina Hoschkara Warwick Germany +49 37422 555 4100 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was ist Groove?


CMS CustomMusicShop präsentiert:
Was ist Groove? 15.Feb.2014, 13:00Uhr

Weiterlesen: Was ist Groove?

Weihnachtskonzert mit Adrian

Am Samstag, den 15. Dezember gibt es wieder ab 18:00 Uhr ein Weihnachtskonzert bei PUBLIC PEACE mit Adrian Maruszczyk in Aldenhoven/Schleiden bei Aachen. Adrian hat diese Weihnachtskonzerte schon in den 90ziger Jahren in der Werkstatt von Walter Kraushaar gemacht und wird wegen andauernder Nachfragen die Serie wieder aufleben lassen. Dazu werden seine 'Looper' und 'Effektgräte' mit ihm zusammen die Besucher auf Weihnachten einstimmen.

  

  

Wojtek Pilichowski (Workshop)

ws wojtek 09 nov 2011 public peace230 thumbWojtek Pilichowski (Workshop) bei PUBLIC PEACE, 4. November 2011. Kosten: Euro 20,- für 3 Stunden inkl. einer Pilichowski CD. Bitte Voranmeldung.
Es ist mittlerweile schon 6 Jahre her, dass Wojtek den letzten Workshop hier bei uns in Aldenhoven gemacht hat. Wir freuen uns auf Freitag den 04.November 2011. Von 17:00 bis 20:00 wird Wojtek Rede und Antwort stehen und seine Technik präsentieren.
 
Kosten: Euro 20,- für 3 Stunden inkl. einer Pilichowski CD. Bitte Voranmeldung. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Phone: +49-(0)2464-907267 • Public Peace • Nikolausstr.22 • D-52457 Aldenhoven/Schleiden

Workshop: Stefan Neldner - 06.11.2010

stefan_neldner_big_bass450Stefan Neldner am 06.11.2010 bei Public Peace. Wir freuen uns auf Stefan Neldner, der am 6. November den Abschluß der diesjährigen Workshopreihe macht. Adrian Maruszczyk machte den Anfang im Januar und es folgten Bernd Strohm, Martin Furmann und Lars Lehmann. Der Workshop findet wie immer bei Public-Peace in -> Aldenhoven <- statt.

Workshop Inhalt

Teil 1: Technik allgemein; angelegter Anschlag; und Permutationsübungen in sinnvoller Betrachtung als Akkordarpeggios.
Teil 2:
Konstruktion von 5 und 6 stimmigen Akkorden und Tips zur polytonalen Deutung.
Teil 3:
Skalen in ihrer Bedeutung als vollständige Tonräume.
Teil 4:
Wie in meinen Workshops immer, dient die Theorie nur als Hilfe/Basis, zur Findung der musikalischen Identität. Deshalb abschließend einige Ideen und Beispiele, die bei der Suche nach dem richtigen und individuellen Weg helfen. (Fretless Bass und bundierter Bass)

Wo: Public-Peace / Aldenhoven. Das Seminar findet am Samstag, den 6.11 von 15:00 Uhr - 19:30 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 beschränkt und es gibt Kaffee und Kuchen in den Pausen. Voranmeldung hier. Kosten 50,-€ pro Teilnehmer.

Stefan Neldner
wurde 1966 am Niederrhein geboren. Mit 14 Jahren gründet er sein erstes eigenes Quartett und entdeckt in dieser Zeit den bundlosen E-Bass. Der Farbenreichtum an Tongebung und der Spielwitz, den dieses Instrument liefern kann, entwickelt sich seither zu seinem Elixier. In dieser Symbiose begründet sich Stefan Neldners Ausdrucksstärke und eine Vielfalt an Spieltechniken.
Sein Spiel und die darauf zugeschnittene kompositorische Arbeit, orientiert sich weniger an den großen Bassisten der letzten Jahrzehnte, als vielmehr an der Musik von Jan Garbarek, Pat Metheny und John Abercrombie.
Seit Ende der 80er Jahre gibt Stefan Neldner Solokonzerte. 2009/10 spielt er auf den großen Bassmeetings und als erster deutscher Spectorendorser auf der Frankfurter Musikmesse. Neben Masterclasses, beispielsweise an der Musikhochschule Köln, erspielt er sich im Frühjahr 2010 internationale Anerkennung.
Als Bassist der “Dominc Miller Band” eröffnet er dessen Europatournee in Rom. Stefan Neldner gehört in Fachkreisen zu den führenden Fretless-Bassisten in Europa!
Zu Stefan Neldner:

Die Musik
Neben dem rhythmischen und harmonischen Fundament der Musik, das der Bassist normalerweise stützt, eröffnet er sich gleichzeitig die vielfältigen Funktionen und Möglichkeiten seines Instruments und schöpft damit eine neue, eigenständige Spielweise. Es entstehen polytonale Klangstrukturen, die den Vergleich mit modernen Pianisten zulassen.

Melodien, eingebettet in Akkorde, erinnern an die Spieltechnik traditioneller Jazzgitarristen. Und obwohl Stefan Neldners Kompositionen durchaus die Kraft und Komplexität besitzen für sich allein als vollständige Musik zu stehen, ist es ihm ein Anliegen seinem Publikum die Chance zu geben mehr als nur zuzuhören. Stefan Neldners offenen Spielweise bietet dem Zuhörer die Möglichkeit seiner Phantasie freien Lauf zu lassen und zum imaginären Bandmitglied zu werden.

Aktuelles Programm
Sein aktuelles Programm “Basszeit” setzt sich zusammen aus Bearbeitungen der Cello-Suiten von J. S. Bach und Eigenkompositionen. Basszeit... heißt nicht nur konzentriertes Zuhören. Auf bisweilen amüsante Weise beschreibt Stefan Neldner dem Publikum sein Spiel und lässt es teilhaben an der Freude des Musizierens - mit Spaß und Anspruch.

 

Dreifach basst bässer –JoStLe

Bass Talk


  • Der neue BASS PROFESSOR 4/2014 Nr.76 erscheint am 12. September
     
  • JOSTLE
    Dreifach basst bässer –JoStLe
    Weiterlesen...  
  • Marleaux
    Sommeraktion bei Marleaux
    Weiterlesen...  

  • 12.07. Bonn/Kunst!rasen: Chick Corea&Stanley Clarke Duet
    Weiterlesen...  

  • 16.05.2014  Antti Paranko, Mikko Arlin & Markus Setzer -Trio-Performance
    Weiterlesen...

FTB 2013

FAQ

  • 1. Teil: Einstellen des Halswinkels +

    Willkommen zur neuen Rubrik zum Thema „Bass Service“. Die Rubrik soll euch bei Einstellarbeiten aller Art am E-Bass helfen. Nach Read More
  • 2. Teil: Halseinstellung +

    In der ersten Folge dieser Reihe (BP 1/2010) haben wir euch Tipps gegeben, wie man den Hals in die ideale Read More
  • 3. Teil: Einstellen der Brücke +

    Willkommen zur dritten Folge unseres Workshops auf dem Weg zum perfekt eingestellten Bass. In der ersten Folge haben wir dir Read More
  • 4. Teil: Saiten aufziehen +

    Früher oder später erwischt es uns alle einmal – es sei denn, man baut ganz im Geiste von St. James Jamerson Read More
  • 5. Teil: Tonabnehmer-Special +

    Wer die Reihe „Mein Bass und ich“ von Anfang an mitverfolgt hat, weiß nun, wie sein Bass mechanisch funktioniert und Read More
  • 6. Teil: Tonabnehmer-Special +

    Neben einer Veränderung der Humbucker-Verschaltung (für die man natürlich mit einem Lötkolben umgehen können sollte), lässt sich an einem Pickup Read More
  • Mein Bass & Ich: Soundfiles +

    Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version Read More
  • 1