fbook g   ftwi g

Test: Hot Wire '50/50'

Hot Wire-Boss Bert Gerecht ist immer wieder für eine Überraschung gut: „Ich liebe den drahtigen Sound und das schnelle Attack der Sumpfesche, aber ich mag auch den runden, warmen Ton von Erle. Also warum nicht beides verbinden?“ beschreibt das Szene-Urgestein die Entstehung seines 50/50-Konzeptes. Gesagt, getan: Mit dem 50/50 stellt Hot Wire ein Bassmodell vor, dessen Body aus einem Sandwich aus Sumpfesche und Erle besteht. Ganz nebenbei sorgen hochwertige Komponenten für atemberaubend hochwertige Qualität. Zum Test beehrte uns Hot Wire gleich mit zwei neuen Zöglingen aus der 50/50-Serie. ... (Siehe Test BP5/2011, S.48) 

{rokbox album=|hotwire| title=|HOT WIRE :: 50/50| }images/M_images/bp_magazin/2011_05/bp5_11_te_hot_w_5050/gallery/*{/rokbox}

 

Soundfiles:

sf_ico_s  Blau: Hals Pu, aktiv, Mittenbost
{audio}images/M_images/bp_magazin/2011_05/bp5_11_te_hot_w_5050/audio/bp511_hw_blau_hals_active_mittenboost.mp3{/audio}
sf_ico_s  Blau: Hals beide, aktiv, Mittenboost
{audio}images/M_images/bp_magazin/2011_05/bp5_11_te_hot_w_5050/audio/bp511_hw_blau_hals_both_active_mittenboost.mp3{/audio}
sf_ico_s  Blau: Hals, Mittenparametrik {audio}images/M_images/bp_magazin/2011_05/bp5_11_te_hot_w_5050/audio/bp511_hw_blau_hals_mittenparametrik.mp3{/audio}
sf_ico_s  Blau: Hals, passiv
{audio}images/M_images/bp_magazin/2011_05/bp5_11_te_hot_w_5050/audio/bp511_hw_blau_hals_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s  Blau: Hals, passiv, beide PU
{audio}images/M_images/bp_magazin/2011_05/bp5_11_te_hot_w_5050/audio/bp511_hw_blau_hals_passive_beide_pu.mp3{/audio}
sf_ico_s  Rot: aktiv, Höhenboost
{audio}images/M_images/bp_magazin/2011_05/bp5_11_te_hot_w_5050/audio/bp511_hw_roter_aktiv_bass_hoehenboost.mp3{/audio}
sf_ico_s  Rot: Hals, passiv
{audio}images/M_images/bp_magazin/2011_05/bp5_11_te_hot_w_5050/audio/bp511_hw_roter_hals_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s  Rot: passiv beide
{audio}images/M_images/bp_magazin/2011_05/bp5_11_te_hot_w_5050/audio/bp511_hw_roter_passive_beide_pu.mp3{/audio}
save Audiofiles (.zip) 2 Mb

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Technische Merkmale

■ zweiteilige Bodies aus 50 % Sumpfesche und 50 % Erle
■ geschraubte Ahornhälse
■ Griffbretter aus Ahorn (blauer Bass) und Palisander (roter Bass)
■ PUs: zwei Funderbucker (blauer Bass) bzw. zwei W-Bucker (roter Bass)
■ Elektroniken: P-Retro (blauer Bass) bzw. U-Retro (roter Bass)
■ 20 Bünde
■ Hipshot B-Type-Brücken
■ Hipshot-Mechaniken

Maße / Daten

Hersteller: Hot Wire
Made in: Deutschland
Modell: 50/50
Halsbreite: Sattel 48 mm - 12. Bund 68 mm
Halsdicke: Sattel 20 mm - 12. Bund 24,5 mm
Stringspacing: 18,5 mm

Regler und Schalter
blauer Bass: P-Retro.
Stack 1: Volume/Passive Tone (+Pull Aktiv/Passiv),
Stack 2: Dual Boost/Frequenzwahl (+Pull Deep), Panorama

roter Bass: U-Retro 5 Knob. Volume, Panorama, Passiv-Ton, Bass/Treble (+Hi-Boost), Parametrik

Gewicht: blauer Bass 4,5 kg / roter Bass 4,4 kg
Zubehör: Gigbag, Werkzeug

Preise
blauer Bass: Testbass mit Hochglanzlack, W-Bucker Pickups und P-Retro Elektronik: ca. EUR 2.798,–
(Basispreis: ca. EUR 2.098,–)

roter Bass: Testbass mit Hochglanzlack und U-Retro Elektronik: ca. EUR 2.598,– (Basispreis: ca. EUR 2.098,–)
Website www.hotwire-bass.de


(BASS PROFESSOR 5/2011, Ausgabe 62, S.48, Lars Lehmann)
 
 

Bass Talk


  • Popimpulstag des Popularmusikverbands Bayern e.V.: Samstag den 07. März 2020
    Weiterlesen...  
  • Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Weiterlesen...  
  • Guitar Summit 2019

    Guitar Summit:
    27. – 29. September 2019
    Weiterlesen...

Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!