fbook g   ftwi g

Test: Ashdown 330 Spyder

bp4_12_te_ashdown_330_spyder_fp
Die britische Ampschmiede Ashdown hat sich vor allem im günstigeren Preissegment bei uns Bassisten einen guten Namen gemacht. Denn auch für den schmalen Geldbeutel wird hier erstaunlich viel an Klang geboten. Im Ashdown- Vollröhrentopteil 427 Small Block kam eine Vorstufenschaltung zum Einsatz, die jetzt auch in zwei Hybridverstärkern verbaut wurde. Da gibt es zum einen den 550 Spyder, zum anderen seinen kleinen Bruder, den 330 Spyder, den wir an dieser Stelle vorstellen möchten. ... (Siehe Test: Bass Professor 4/2012, S.74, Christoph Herder)

Ashdown 330 Spyder :: Ashdown 330 Spyder :: Ashdown 330 Spyder ::

 

Technische Merkmale

■ schwarzes Metallgehäuse, 2 HE
■ Holzcase mit schwarzem Kunstlederbezug
■ vier große Gummifüße
■ flexibler Tragegriff seitlich
■ acht schwarze Metallecken
■ Lüftungsöffnungen hinten
■ interne Kühlrippen
■ Lüfter hinten
■ zwei Vorstufenröhren 12AX7B
■ Regler: Middle, Bass, Treble, Gain, Master
■ Schalter: Mid Shift, Bass Shift, Bright, Mute, Pre Post, Power
■ Eingänge: Input Low, Input High, Effects Return
■ Ausgänge: Effects Send, DI Out (XLR), 2x Speaker Output (Klinke)

Maße / Daten

Hersteller: Ashdown Engineering, U.K.
Herstellungsland: China
Modell: 330 Spyder
Ausgangsleistung: 307 Watt (RMS) @ 4 Ohm
Größe: 15 cm (H) x 50 cm (B) x 32 cm (T)
Gewicht: 10 kg
Lieferumfang: Schutzhülle, Kaltgerätekabel
Preis: ca. EUR 399,–
Homepage www.ashdownmusic.com
Vertrieb: www.musikundtechnik.de

(03.09.2012)

Hauptkategorie: BP 4/2012 - Ausgabe 66

Bass Talk


  • BASS VERMISST!

    Auf dem Versandweg zum Kunden ist dieser Hot Wire Headless Bass verlorengegangen (in Deutschland). Weiterlesen...  
  • Tony Levin - King Crimson 50
    KING CRIMSON 2019 Celebration: 50 Konzerte weltweit zum 50zigsten Geburtstag.
    Weiterlesen...  

  • Musikmesse + Prolight&Sound:
    2.4.-5.4

    Weiterlesen...

Saiten-Test



Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

-> zum Test


Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!

Strings:

5-saiter Bässe

Test:
SR2000, Signature Series, Blue Steel, Blue Steel Nickel Plated, Helix SS, Helix NPS
Obwohl man bei Dean Markley bereits seit 1972 Saiten produziert, zählte das Unternehmen nie zu
den Riesen in der Branche. Dennoch hat Dean Markley gerade für uns Bassisten ein paar bemerkenswerte
Drähte im Angebot.

-> Zum Test

Diese Website verwendet Cookies. Sie können Cookies in Ihren Browser-Einstellungen verwalten, d.h., die Annahmne verweigern, oder die Website weiterhin wie bisher nutzen. Datenschutzerklärung