fbook g   ftwi g

Test: MARLEAUX M-Bass RTW Fünfsaiter

Bass Professor 2/2014 Test: Marleaux M Bass 5
Wenn Gerald Marleaux und seine Frau Heike aus Clausthal-Zellerfeld etwas anpacken, dann tun sie es richtig! Es ist noch gar nicht lange her, da ersonnen die Harzer in Zusammenarbeit mit den niedersächsischen Landesforsten ihre so genannte RTW-Reihe. Das Kürzel steht für „Regio Tone Wood“, was besagt, dass das beim Instrumentenbau verbaute Holz ausschließlich aus hiesigen Wäldern stammt. Umweltschutz, Wiederaufforstung und eindeutige Bestimmbarkeit/Rückverfolgung der Hölzer sind damit keine potenziellen Problemthemen mehr. Dass das heimische Holz auch klanglich den Vergleich zu Edelhölzern aus den Tropen nicht zu scheuen braucht, davon konnten wir uns bereits im ersten Test eines Instrumentes aus der RTW-Reihe überzeugen. Zu dieser Ausgabe beehrte uns Marleaux mit einem fünfsaitigen M-Bass. Wer schon einmal einen M-Bass in den Händen halten durfte wird wissen: Dieses Modell ist quasi das „Rennpferd“ unter den Marleaux-Instrumenten. Ich bin also mehr als gespannt! ... (Siehe Test BP2/2014, S.52. Lars Lehmann)
 
{rokbox album=|marleauxmbas5| title=|Marleaux M-Bass 5 | }images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/gallery/*{/rokbox}

Soundfiles

sf_ico_s both pu, parallel {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_beide_PU_parallel.mp3{/audio}
sf_ico_s both pu, parallel, active, height+bassboost {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_beide_PU_parallel_aktiv_Hoehen_Bassboost.mp3{/audio}
sf_ico_s both pu, serial, passive {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_beide_PU_seriell passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s both pu, serial, active, height+bassboost {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_beide_PU_seriell_aktiv_hoehen_bassboost.mp3{/audio}
sf_ico_s both pu, singlecoil, active, height+bassboost {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_beide_PU_singlecoil_aktiv_hoehen_bassboost.mp3{/audio}
sf_ico_s both pu, singlecoil, passive {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_beide_PU_singlecoil_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s neck, serial, passive {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_hals_seriell_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s neck, singlecoil, passive {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_hals_singlecoil_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s parallel, passive {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_parallel_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s bridge, parallel, passive {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_steg_parallel_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s bridge, serial, passive {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_steg_seriell_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s bridge, singlcoil, passive {audio}images/M_images/bp_magazin/2014_02/bp2_14_te_marleaux_m_bass_rtw/audio/bp2_14_te_marleaux_m_bass_steg_singlecoil_passiv.mp3{/audio}
saveAudiofiles (.zip) 1.59Mb  
   
   

Technische Merkmale

■ Walnussbody, Top: zweifarbiges gemasertes Ahorn
■ „durchgeleimter“ Ahornhals mit Eschekern
■ zwei Carbonstäbe im Hals
■ Furniere: Räuchereiche
■ geöltes Walnussgriffbrett
■ Walnusssattel
■ 33-Zoll-Mensur
■ zwei Delano Times Square-Pickups
■ V2-EQ: Volumen, Panorama, passive Höhenblende,aktive Höhen und Bässe
■ zwei PU-Schalter für seriell/parallel/singlecoil
■ Schaller-Mechaniken, extra leicht
■ schwarze ETS Tuning Fork Brücke
■ Mattlackierung

Maße / Daten

Hersteller: Marleaux
Made in Deutschland
Modell: M-Bass RTW Fünfsaiter
Mensur: 33 Zoll
Halsbreite Sattel 43 mm / 12. Bund 65 mm
Halsdicke: 1. Bund 20 mm / 12. Bund 22 mm
Stringspacing: 19 mm
Batterie: 9 V
Gewicht: 4 kg
Preis ca. EUR 3.130,–
Lieferumfang: Schaller Security Locks, Inbus-Schlüssel, Luxus-Gigbag, Zertifikat
Homepage: www.marleaux-bass.de / www.regio-tone-wood.de


 
Hauptkategorie: ROOT

Workshops

Workshop Bass Setups: Rund um den Sattel

WORKSHOP Praxistipp – Bass Setups, Folge 2: Rund um den Sattel. Mike Bolz (rabenberger guitars & basses)

Insbesondere bei älteren Bässen, die viel gespielt werden, kann es passieren, dass sich die Saiten durch Abrieb oder andere äußere Einflüsse so tief in die Sattelkerben eingraben, dass eine oder sogar mehrere Saiten zu tief im Sattel liegen und deshalb scheppern oder gar aufliegen. In diesen Fällen nützt es nicht, die Saitenhöhe an der Bridge oder per Trussrod einstellen zu wollen, man muss den Sattel bearbeiten. Aber auch bei einem anderen Saitensetup (z.B. Low B statt E-Saite bei tieferen Stimmungen) müssen die Sattelkerben entsprechend angepasst werden. Wie das vor sich geht, werden wir uns heute ansehen.

Weiterlesen...

Bass Talk


  • Popimpulstag des Popularmusikverbands Bayern e.V.: Samstag den 07. März 2020
    Weiterlesen...  
  • Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Weiterlesen...  
  • Guitar Summit 2019

    Guitar Summit:
    27. – 29. September 2019
    Weiterlesen...

WORLD WIDE

Bass Professor World Wide


Coming soon!

Saiten-Test

Bass Professor Saitentest

Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

-> zum Test

Bassisten


Aus dem Leben eines Studiobassisten! Folge 17. Für viele Bassisten war und ist der Beruf des Studiobassisten ein Traumjob. Doch leider werden Studiobassisten immer weniger gebucht, und das liegt nicht nur an der digitalen Studiotechnik. In der Serie „Aus dem Leben eines Studiobassisten“ erzählen Bassheroes kurze Anekdoten aus ihrem Alltag im Tonstudio.
-> Achim Rafain

Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!