fbook g   ftwi g

Test: BS Basssysteme Bassmaster III

Bass Professor 5/2018, Test: BS Basssysteme Bassmaster III

BS BASSSYSTEME Bassmaster 500 III Bekanntlich gibt es mindestens zwei Sorten Bassverstärker: Die einen benutzen eine starke Vorfilterung und verpassen dem zu verstärkenden E-Bass eine recht eigentümliche Färbung. Dann wiederum gibt es Verstärker, die den Bass-Sound aufs Genaueste abbilden und exakt verstärken wollen. Zu dieser Sorte gehört der Bassmaster 500 III, der von der Company bs basssysteme in Handarbeit in Cottbus hergestellt wird. Ein Amp für Freunde von klaren Klangbildern!

Bass Professor 5/2018, Test: BS Basssysteme Bassmaster III

Maße / Daten

Maße 300 x 110 x 250 mm
Gewicht 3,9 kg
Ausgangsleistung 500 Watt an 4 Ohm,
ca. 350 Watt an 8 Ohm
Preis EUR 850,–
Lieferumfang Bedienungsanleitung, Netzkabel
Vertrieb bs basssysteme
Internet www.basssysteme.de

... (Weiterlesen im Bass Professor 5/2018, Seite 48)

Bass Talk

  • 42. Leverkusener Jazztage. 04.-21-Nov 21
    Leverkusener Jazztage. -> Hier zum diesjährigen Programm
     

  • 50 Jahre KRAAN 
    Im Mai 1971 begann die Reise der Band. Bedeutende Entscheidungen mußten getroffen werden um eine anscheinend nicht endende musikalische Fahrt zu beginnen. Studium oder Job, oder die Musik. EIne hohe Portion Selbstbewußtsein gehörte dazu um sagen zu können: „Wir sind richtig gut“. ... Weiterlesen...

Bassisten


Aus dem Leben eines Studiobassisten! Folge 17. Für viele Bassisten war und ist der Beruf des Studiobassisten ein Traumjob. Doch leider werden Studiobassisten immer weniger gebucht, und das liegt nicht nur an der digitalen Studiotechnik. In der Serie „Aus dem Leben eines Studiobassisten“ erzählen Bassheroes kurze Anekdoten aus ihrem Alltag im Tonstudio.
-> Achim Rafain