fbook g   ftwi g

BP 1/2014 - Ausgabe 73

Bass Professor 1/2014 - Ausgabe 73Wer hat es bereits bemerkt? Der BASS PROFESSOR wächst! Erstmalig seit 1996 haben wir das Format (sprich: die äußeren Maße) des Bassmagazins eures Vertrauens modifiziert – ihr haltet also ab jetzt mehr BASS PROFESSOR in den Händen. Die Fotos und Texte kommen dadurch noch besser zur Geltung.

Breit gefächert sind einmal mehr unsere bassigen Themen, die wir euch mit dieser Ausgabe präsentieren: neben den Rockern Alan Lancaster von Status Quo und John Gallagher von den legendären Raven berichtet Bass- Star Lorenzo Feliciati über seine neuestes Projekt: eine Bass-CD, die eine interessante Kollaboration mit dem britischen Tieftöner Colin Edwin von Porcupine Tree darstellt. Prädikat: ungewöhnlich und beachtenswert! Und aus der deutschen Szene haben wir dem Freelancer und Studiobetreiber Günter Asbeck ein Mikro vor die Nase gehalten.

Euch allen sei an dieser Stelle bereits die Frankfurter Musikmesse ans Herz gelegt, die dieses Jahr sehr früh stattfindet, nämlich vom 12. – 15. März. Seid dabei beim internationalen Szenetreff Nr. 1 und trefft den BASS PROFESSOR direkt vor Ort auf einen kleinen Bass-Plausch!

Lars LehmannSo, jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Lesen! Lars Lehmann, Chefredakteur

 

Zum Inhaltsverzeichnis

 

Weiterlesen...

Test: CLOVER Avenger.5 Custom

Bass Professor 1/2014, Test: CLOVER Avenger.5 Custom
Brandneue Bässe im gealterten Look sind ja immer noch schwer im Trend. Dennoch wurden die Themen „relic“ und „aging“ bei den Instrumenten der Firma Clover bisher souverän umgangen. Zu dem meist sehr edlen Look der Instrumente von Jörg Neugebauer würde eine derartige Behandlung auch nicht so recht passen. Dennoch scheint es die Company aus München gereizt zu haben, sich einen neuen Weg für ihre Bässe zu erschließen, der zwar den Trend zum Used-Look widerspiegelt, sich aber nicht in den üblichen Klischees verliert und es vermeidet, den Bass einfach nur mit scharfen Gegenständen zu traktieren. Statt also die üblichen Holz-/Lack-Kombinationen mit Folterwerkzeugen zu malträtieren, hat Jörg Neugebauer die Illusion eines Bodies aus einer Metallplatte geschaffen, deren Oberfl äche den abgefahrenen Look von Alu-Rohmaterial aufweist. ... (Siehe Test BP1/2014, S.30. Karsten Fernau)

Weiterlesen...

Test: MESA Bass Prodigy Four:88

Bass Professor 1/2014, Test: MESA Bass Prodigy Four:88
Test MESA Prodigy. Der FEHLERTEUFEL hat zugeschlagen. Hier der ganze Test im korrigierter Fassung als PDF zum download!  Funfact: Der erste Verstärker, den Randall Smiths Firma Mesa von Grund auf selbst baute, war der Mesa 450 – ein Vollröhren-Bassamp. Auch die nächsten vier Amps waren Bassverstärker. Auch wenn der Erfolg der Mesa/Boogie Mark-Reihe und später der Mesa Rectifi er die Tieftonverstärkung immer etwas in den Hintergrund treten ließ, hatten und haben spätere Bassamps, wie der D-180 und vor allem der Bass 400 und Bass 400+, eine große Fangemeinde. ... (Siehe Test BP1/2014, S.66, Jogi Sweers)

Weiterlesen...

Test: FENDER Starcaster

Story: Lorenzo Feliciati

Test: GLOCKENKLANG Blue Sky

Bass Professor 1/2014, Test: Glockenklang Blue Sky
Die Glockenklang-Produkte aus dem ostwestfälischen Herford genießen nicht nur hierzulande, sondern auch beispielsweise in den USA seit geraumer Zeit ein geradezu superbes Renommee. Die Equipmentschmiede hat sich durch viele Jahre harter Arbeit und steter Weiterentwicklung den Ruf erarbeitet, dass ihre Verstärker und Boxen den Charakter der angeschlossenen Instrumente so sauber und detailgetreu wie kaum ein Produkt eines anderen Herstellers wiedergeben. Dies wundert jedoch bei genauerem Hinsehen wenig – immerhin liegt Glockenklangs Ursprung im PA- und Studiobereich, wo es ja eben um die besagten Attribute geht! Zum Test in dieser Ausgabe beehrte man uns mit einem Blue Sky-Verstärker. Dieses 5 kg leichte Kraftpaket erblickte erst im Dezember 2013 das Licht der Welt. Mit seinem überaus wirkungsvollen und vielseitigen EQ erweitert der Verstärker die Bassline-Serie der Herforder auf sehr sinnvolle Weise – wie wir sehen werden. ... (Siehe Test BP1/2014, S.70. Lars Lehmann)

Weiterlesen...

Test: ARIA Sinsonido AS-691B

Bass Professor 1/2014, Test: ARIA Sinsonido AS-691B
Vielleicht hat sich der ein oder andere begeisterte Besucher des letzten FEEL THE BASS an der Mannheimer Popakademie gefragt, was für ein seltsames Instrument Peter Sonntag da auf der Bühne gespielt hat. Dieser Frage möchten wir im folgenden Test nachgehen, indem wir den dort präsentierten Aria Sinsonido AS-691B ausführlich vorstellen. ... (Siehe Test BP1/2014, S.52. Christoph Herder)

Weiterlesen...

Story: Alan Lancaster (Status Quo)

Test: TC Electronic TC BG250-208

Bass professor 1/2014, Test: TC Electronik TC BG250-208
Kompression ist für Bassisten ein fast unumgänglicher Effekt. Viele nutzen ihn schon in der Tonformung, und spätestens live oder im Studio wird der Tonkutscher ihn bemühen, um den Bass optimal in den Bandsound zu integrieren – oder zu einem fl achen, matschigen Geräusch zu degenerieren… TC hat hier gleich den ganzen Combo komprimiert – mit optimaler Integration und ohne fl ache Geräusche, natürlich. ... (Siehe Test BP1/2014, S.58. Karsten Fernau)

Weiterlesen...

Story: Günter Asbeck

Test: LUTHMAN Lady M

Test: TAURUS BL-450 + TN-112

Bass Professor 1/2014, Test: TAURUS BL 450, TN-112
Da Taurus bis vor kurzem noch ohne einen deutschen Vertrieb war, haben wir bisher noch nicht allzu viele wenige Produkte der polnischen Company zu sehen bekommen. Teilweise wurde zu testendes Equipment sogar von einem Redakteur aus Polen mitgebracht. Da die bei Danzig beheimatete Amp- Schmiede sehr interessante und qualitativ hochwertige Verstärker und Boxen baut, waren wir erfreut, dass sich Musik Wein aus Isernhagen bei Hannover nun um den flächendeckenden Vertrieb hierzulande kümmert. Aus der ersten Lieferung haben wir uns dann auch gleich eine Anlage zu Testzwecken kommen lassen. ... (Siehe Test BP1/2014, S.58. Karsten Fernau)

Weiterlesen...

Story: Fender Vintage Teil 7 / 1957

Test: EDEN I-90 Bass-Chorus

Bass Professor 1/2014, Test: EDEN I-90 Bass-Chorus
Trouble in paradise? Zum Glück nicht mehr! Seit der Übernahme durch die britische Traditionsfirma Marshall geht es mit dem unlängst mächtig ins Straucheln geratenen US-amerikanischen Edelkonzern wieder kräftig bergauf. Nach dem bahnbrechenden Erfolg des Eden WTDI-Preamp-Pedals vor einigen Jahren erblickte nun ein neuer Bodentreter just zu Beginn des noch jungen Jahres das Licht der Welt: der Eden Bass-Chorus I-90. Da hier Optik, Qualität und Preis stimmen, sollte der Erfolg nur eine Frage der Zeit sein! ... (Siehe Test BP1/2014, S.46. Lars Lehmann)

Weiterlesen...

Story: John Gallagher [RAVEN]

Bass Talk

  • Tm Stevens
    TM Stevens an Demenz erkrankt!

    Weiterlesen...  

  • Ida Nielsen beim diesjährigen FEEL THE BASS am 15. Oktober in Mannheim.



     
  • Holger Czukay
    * 24. März 1938, † vor oder am 5. September 2017.
    Am 5. September 2017 wurde Czukay im „Can-Studio“, einem ehemaligen Kino, das er auch als Wohnung nutzte, in Weilerswist bei Köln von einem Nachbarn tot aufgefunden.
    Das Studio war sein Instrument. Er spielte Bass, weil man die Fehler nicht so hört, studierte bei Karlheinz Stockhausen bei dem er den Mut zum Risiko gelernt hat.
    Zusammen mit Irmin Schmidt gründete er 1968 "THE CAN". CAN beeinflußte ganze Generationen von Musikern und gilt als Gründer des Krautrock. ... Ich erinnere mich gerne an ein magisches CAN Konzert im Amphitheater von Arles im Sommer (1975?).   ... Holger trat mit weißen Glacé-Handschuhen auf.

    Cool in the pool


BS: Yin/Yang

Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!

Strings:

5-saiter Bässe

Test:
SR2000, Signature Series, Blue Steel, Blue Steel Nickel Plated, Helix SS, Helix NPS
Obwohl man bei Dean Markley bereits seit 1972 Saiten produziert, zählte das Unternehmen nie zu
den Riesen in der Branche. Dennoch hat Dean Markley gerade für uns Bassisten ein paar bemerkenswerte
Drähte im Angebot.

-> Zum Test

FAQ

  • 1. Teil: Einstellen des Halswinkels +

    Willkommen zur neuen Rubrik zum Thema „Bass Service“. Die Rubrik soll euch bei Einstellarbeiten aller Art am E-Bass helfen. Nach Read More
  • 2. Teil: Halseinstellung +

    In der ersten Folge dieser Reihe (BP 1/2010) haben wir euch Tipps gegeben, wie man den Hals in die ideale Read More
  • 3. Teil: Einstellen der Brücke +

    Willkommen zur dritten Folge unseres Workshops auf dem Weg zum perfekt eingestellten Bass. In der ersten Folge haben wir dir Read More
  • 4. Teil: Saiten aufziehen +

    Früher oder später erwischt es uns alle einmal – es sei denn, man baut ganz im Geiste von St. James Jamerson Read More
  • 5. Teil: Tonabnehmer-Special +

    Wer die Reihe „Mein Bass und ich“ von Anfang an mitverfolgt hat, weiß nun, wie sein Bass mechanisch funktioniert und Read More
  • 6. Teil: Tonabnehmer-Special +

    Neben einer Veränderung der Humbucker-Verschaltung (für die man natürlich mit einem Lötkolben umgehen können sollte), lässt sich an einem Pickup Read More
  • Mein Bass & Ich: Soundfiles +

    Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version Read More
  • 1