fbook g   ftwi g

Test: MARKBASS Little Mark Ninja 102 250

Test: MARKBASS Little Mark Ninja 102 250. Bass Professor 1/2017

MARKBASS Little Mark Ninja 102 250. Die Erfolgsstory von Markbass ist beispiellos! Im Jahr 2003 veröffentlichten wir den allerersten Review von Markbass und in den Jahren darauf weitere 40 (!) Tests. Das zeigt schon deutlich, wie beliebt der italienische Hersteller bei den BassistInnen ist. Und zeigt ebenfalls, dass die Company eine umfangreiche Modellpalette anbietet, die für jeden Bedarf das passende Besteck bereit hält. Das ist auch bei dem aktuellen Testkandidaten der Fall. Denn der Markbass Little Mark Ninja 102 250 wurde speziell für die Bedürfnisse von Richard Bona gefertigt. Richard Bonas Little Mark Ninja (siehe Test im BASS PROFESSOR 2/2016) wurde in seiner Leistung angepasst, um mit der Markbass Traveller 102P zu harmonieren – aus zwei mach eins!
... Weiterlesen: Bass Professor 1/2017, Seite 46

MARKBASS Little Mark Ninja 102 250 MARKBASS Little Mark Ninja 102 250 MARKBASS Little Mark Ninja 102 250 MARKBASS Little Mark Ninja 102 250 MARKBASS Little Mark Ninja 102 250 MARKBASS Little Mark Ninja 102 250 MARKBASS Little Mark Ninja 102 250


Technische Merkmale

■ Holz-Gehäuse mit robustem Filz überzogen
■ Riemengriff am Gehäuse
■ Transistorvorstufe
■ Digitalendstufe
■ stabile Kunststoffecken
■ Regler: Gain, Low, Mid Low, Mid High, High, VLE, VPF, Master, Line Out
■ Schalter: Pre EQ/Post EQ, Ground Lift
■ Eingänge: Input, Return Effect
■ Ausgänge: 2 x Speaker Out, Tuner Out, Send Effect, Line Out
■ zwei Neodym 10"-Spealer
■ Piezo-Horn

Maße/Daten

Hersteller: Markbass, Italien
Herstellungsland: Indonesien
Modell: Little Mark Ninja 102 250
Leistung: 250 Watt an 4 Ohm - bzw. 150 Watt an 8 Ohm
Maße (H x B x T): 69,6 cm x 33 cm x 43,3 cm
Gewicht: 16,5 kg
Preis EUR 949 ,–
Lieferumfang: Netzkabel
Homepage: www.markbass.it
Vertrieb: www.smile-music.de

Bass Talk

Bass Special

Bass Professor Bass Special 12-Saiter BässeUnsere Rubrik „Bass Special“ lässt uns den Freiraum, regelmäßig über ganz besondere Instrumente zu berichten. Das können Bässe einer bestimmten Company sein – es können aber auch Instrumente sein, die einem speziellen Thema zugehörig sind. Ein ebenso seltenes wie faszinierendes Thema ist der 12saitige Bass, um den wir uns in dieser Ausgabe kümmern möchten. ...  (Weiterlesen in: Bass Professor 2/2011, Seite 17)

12-Saiter

Bass Museum

bp1_12_bm_sadow_01

Sadowsky Vintage Bass in Coral Salmon Pink. Bass Museum 1/2012

Sadowsky Vintage

Brasilien


Nicole Badila: "Herzlich willkommen zu meinem Bass-Workshop: Brasilien. Hier findest Du alle MP3-Soundfiles zu den Übungen."

Teil 1: Samba
Teil 2: Bossa Nova
Teil 3: Samba-Funk & Partido Alto
Teil 4: Choro

Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!