fbook g   ftwi g

Test: MIKE LULL M5V-34 / M5V

bp4_12_te_mike_lull_fp
Mike Lull ist bei uns hierzulande für viele noch kein geläufiger Name, obwohl er schon lange dabei ist. Seit 1995 gibt es seine Firma, deren Wurzeln aber noch weitere 20 Jahre zurückreichen. Außergewöhnlich an Mike ist, dass er sowohl verfeinerte Varianten von Leos Jott- und Pi-Bässen als auch Bässe im T-Bird Stil anbietet. Zum Test liegen uns zwei fünfsaitige Jott-Interpretationen vor, die moderne Ausstattung (M) mit klassischer Anmutung (V) kombinieren wollen. ... (Siehe Test: Bass Professor 4/2012, S.48. Jogi Sweers)

{rokbox album=|mikelull| title=|MIKE LULL :: | }images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/gallery/*{/rokbox}

Soundfiles:

MIKE LULL M5V-34
sf_ico_s  beide, aktiv {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_34_beide_aktiv.mp3{/audio}
sf_ico_s  beide, passiv {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_34_beide_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s  Hals, aktiv {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_34_hals_aktiv.mp3{/audio}
sf_ico_s  mehr Steg, Midboost 400Hz {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_34_mehr_steg_midboost_400hz.mp3{/audio}
sf_ico_s  mehr Steg, Midboost 800Hz {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_34_mehr_steg_midboost_800Hz.mp3{/audio}
sf_ico_s  Steg, aktiv {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_34_steg_aktiv.mp3{/audio}
        
MIKE LULL M5V
sf_ico_s  beide, aktiv {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_beide_aktiv.mp3{/audio}
sf_ico_s  beide, passiv {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_beide_passiv.mp3{/audio}
sf_ico_s  Hals, aktiv {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_hals_aktiv.mp3{/audio}
sf_ico_s  mehr Steg, Midboost 400Hz {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_mehr_steg_midboost_400hz.mp3{/audio}
sf_ico_s  mehr Steg, Midboost 800Hz {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_mehr_steg_midboost_800hz.mp3{/audio}
sf_ico_s  Steg, aktiv {audio}images/M_images/bp_magazin/2012_04/bp4_12_te_mike_lull/audio/bp4_12_lull_m5v_steg_aktiv.mp3{/audio}

save Audiofiles (.zip) 5,3Mb








  

Technische Merkmale

■ vierfach verschraubter Ahornhals
■ Vogelaugenahorngriffbrett
■ Knochensattel
■ 21 Bünde
■ Esche-Korpus (M5V-34) / Erle-Korpus (M5V)
■ Chrom-Hardware
■ Hipshot-Brücke
■ Hipshot Ultralite-Mechaniken, Anordnung: 4/1
■ Dunlop-Endpins mit Straplocks
■ Custom Seymour Duncan-Pickups
■ aktive 3-Band Aguilar-Elektronik
■ Lautstärkeregler (Push/Pull-Poti für aktiv/passiv), Höhen, Bässe (konzentrisches Doppelpoti), Mitten (Push/Pull für Mittenfrequenz)
■ Hochglanzlackierung in 2-Tone Sunburst (M5V-34) / 3-Tone Sunburst (M5V)

Maße / Daten

Hersteller: Mike Lull
Herstellungsland: USA
Modell: M5V-34 / M5V
Mensur: 86,4 cm/34", 88,9 cm/35"
Halsbreite: Sattel 47 mm/48 mm - 12. Bund 65 mm/66 mm
Halsdicke: 1. Bund 22 mm/23 mm - 12. Bund 25,5 mm/25 mm
Stringspacing: Brücke 18 mm/18 mm
Spulenabstand: von Brücke 62/153 mm, 66/157,5 mm
Gewicht:
Preis: ca. EUR 2.890,–/EUR 2.890,–
Lieferumfang: Gigbag, Straplocks
Homepage: www.mikelull.com
Vertrieb: www.station-music.de



(03.09.2012)
Hauptkategorie: BP 4/2012 - Ausgabe 66

Bass Talk


  • Popimpulstag des Popularmusikverbands Bayern e.V.: Samstag den 07. März 2020
    Weiterlesen...  
  • Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Weiterlesen...  
  • Guitar Summit 2019

    Guitar Summit:
    27. – 29. September 2019
    Weiterlesen...

Saiten-Test

Bass Professor Saitentest

Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

[readon url="/index.php/bass-professor/bp-2012/bp42012/saitentest"]-> zum Test[/readon]

Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!