fbook g   ftwi g

Anzeige: MOOER Hornet White Modling Combo

Test: RockBoard Power ISO Block V10

Test  RockBoard Power ISO Block V10 – Isolated Multi Power Supply

RockBoard Power ISO Block V10 – Isolated Multi Power Supply. Es soll noch Musiker geben, die vor einem Multinetzteil zurückschrecken, wenn man viele Effektpedale, Tuner, Looper, etc. mit einer einzigen Stromquelle versorgen muss. Auf dem Markt tummeln sich leider mäßig hergestellte Netzteile, die vor Störgeräuschen nicht schützen, weshalb manch einer auf die altbewährten Batterien zurückgreift. Wer jedoch etwas professioneller unterwegs ist, sollte für eine vernünftige Stromversorgung Sorge tragen. Der neue Power Block ISO V10 von RockBoard richtet sich daher an aufgeschlossene Musiker, die den Komfort durch das Wegfallen des ewigen Batteriewechsels schätzen, um ihr Minenbrett zu einem zuverlässigen Begleiter zu machen. Der neue Power Block ISO V10 wurde von RockBoard mit einigen sehr praktischen Zusatzfunktionen versehen. Werfen wir also mal einen Blick auf das kleine Muskelpaket.

Maße / Daten

Maße: 175 x 85 x 47 mm (mit Frontplatte), 160 x 85 x 33 mm (ohne Frontplatte)
Gewicht: 470 g
Lieferumfang: Montageschrauben, Kontermuttern und TX-Schlüssel zur Befestigung im MOD-Slot
Anschlüsse: 3 x TRS-Klinken, 1x DI/IR-Eingang, 1x XLR-Ausgang, 1x paralleler Ausgang, 3,5mm-Kopfhöreranschluss, Mini-USB-Anschluss
Stromversorgung: 9 Volt DC, 300 mA
Preis: EUR 149,–
Internet: www.rockboard.de

Test: Dennis Özmen
Weiterlesen im Bass Professor 3/2019, Seite 46.


Bass Talk

  • Guitar Summit 2019

    Guitar Summit:
    27. – 29. September 2019
    Weiterlesen...  


  • Kinga Glyk - "HÖMMA" Jazzfestival Oberhausen
    Sonntag, 08.09.2019, Einlaß 17:30 Uhr, Stadttheater Oberhausen.
    Weiterlesen...  

  • BASS VERMISST!

    Auf dem Versandweg zum Kunden ist dieser Hot Wire Headless Bass verlorengegangen (in Deutschland). Weiterlesen...

Saiten-Test



Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

-> zum Test


Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!

Redaktion



NEUER REDAKTEUR – da gibt es gute News! Denn ab sofort wird das Team vom BASS PROFESSOR durch einen neuen und kompetenten Redakteur verstärkt! Der neue Mann heißt Dennis Özmen, kommt aus Düsseldorf und spielt bei der Band Sir Collapse. Dennis bereichert das Team vor allem im Testbereich mit frischen Ideen. Wir begrüßen ihn sehr herzlich! Und ein paar Seiten später stellt er sich höchstpersönlich vor. Viel Spaß mit dieser Ausgabe! Bässte Grüße, Euer Team vom BASS PROFESSOR

Diese Website verwendet Cookies. Sie können Cookies in Ihren Browser-Einstellungen verwalten, d.h., die Annahmne verweigern, oder die Website weiterhin wie bisher nutzen. Datenschutzerklärung